Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Tennis-Festspiele in Wien - Erste Bank Open mit Traum-Draw

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
26.10.2020|11:30 Uhr|von Henrike Maas
Tennis-Festspiele in Wien - Erste Bank Open mit Traum-Draw

Die beiden topgesetzten Spieler, Novak Djokovic und Dominic Thiem, sind sich einig. Das Draw bei der diesjährigen Ausgabe der Erste Bank Open in Wien hat es in sich. Lange nicht, wenn überhaupt, hat man beim Event in Österreichs Hauptstadt so ein gutes Spielerfeld gesehen. Mit einem Cut Off bei 31 sind zahlreiche Hochkaräter noch nicht mal gesetzt, sodass sich manche erste Runde wie eine Halbfinal- oder Finalpartie liest.

Auftakt gegen einen Kumpel

Für Novak Djokovic, der 2007 in Wien den Titel holte, geht es in der ersten Runde gegen Filip Krajinovic (ATP #30). Die beiden Landsmänner sind gute Freunde und haben sich vor einigen Wochen in Rom schon einen engen Schlagabtausch geliefert. Als Auftakt kein ganz so leichtes Los, wie auch Djokovic findet: "Das erste Match ist immer schwer. Ich habe erst vor wenigen Tagen mit Filip darüber gescherzt, wie das wäre, [wenn wir direkt aufeinandertreffen würden]. Die Chance darauf ist ja sehr klein, aber dann ist es passiert. Wir sind gute Freunde und er spielt gerne auf Hardcourt." Auch in den weiteren Runden wird es für die Nummer eins der Welt nicht unbedingt einfacher. Im Achtelfinale wartet ein Duell mit Borna Coric oder Taylor Fritz. Im Halbfinale wäre ein Zusammentreffen mit Stefanos Tsitsipas, Karen Khachanov oder Denis Shapovalov möglich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

HERE‘S A MESSAGE FROM @djokernole 😍💪🏼🎾! #erstebankopen

Ein Beitrag geteilt von Erste Bank Open (ATP 500) (@erstebankopen) am

Tsitsipas spielt zum Auftakt gegen Jan-Lennard Struff. Der Deutsche hatte als Nummer 34 der Welt eigentlich durch die Qualifikation gemusst, profitierte dann aber von der Absage David Goffins und rutschte doch noch direkt ins Hauptfeld. Nun die Hammer-Auslosung für Runde eins. Karen Khachanov spielt als erstes gegen Grigor Dimitrov, Denis Shapovalov startet gegen den Österreicher Jurij Rodionov, der vom Turnier eine Wildcard für die Hauptrunde erhielt.

Schwerer Weg zur Titelverteidigung

Auch für Titelverteidiger Dominic Thiem wird der Weg in ein erneutes Finale kein Spaziergang. Der US Open-Champion beginnt das Turnier gegen Kei Nishikori. Den Japaner, ein ehemaliger Top 10-Spieler, der aufgrund diverser Verletzungspause wenig Spielpraxis hat, will Thiem auf keinen Fall unterschätzen: "Er war sicher einer der besten Spieler des letzten Jahrzehnts und so ein Spieler ist immer gefährlich". Nach dieser Auftakthürde könnte auf den Österreicher dann mit Stan Wawrinka direkt der nächste Brocken warten. Wawrinka startet gegen Cristian Garin ins Turnier.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

home tournament is just around the corner

Ein Beitrag geteilt von Dominic Thiem (@domithiem) am

Im Viertelfinale könnte Dominic Thiem dann auf Andrey Rublev oder Jannik Sinner treffen. Im Halbfinale wären Duelle mit Daniil Medvedev, Felix Auger-Aliassime oder Gael Monfils möglich. Besonders freuen würde sich Thiem natürlich, wenn er in der Runde der letzten Vier auf seinen guten Freund Dennis Novak treffen würde. Der 27-Jährige bekommt es in Runde eins allerdings mit Kevin Anderson zu tun. Gemeinsam auf dem Platz stehen werden die beiden Kumpel aber auf jeden Fall. Sie haben als Team fürs Doppel eine Wildcard erhalten. 

Auch das Doppelfeld ist in Wien hochkarätig besetzt. Unter anderem mit dabei: die US Open-Sieger Mate Pavic und Bruno Soares, die French Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies oder das französische Spitzendoppel Nicolas Mahut und Pierre-Hugues Herbert.

Anmerkung: In einer früheren Version des Artikels war noch Diego Schwartzman aufgeführt. Inzwischen hat der Argentinier wie auch Alex de Minaur kurzfristig zurückgezogen, sodass wir den Artikel auf diesen neuen Sachstand hin angepasst haben.

(Bild © imago images / GEPA pictures / Walter Luger)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 26.10.2020 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Diego Schwartzman
Argentina Diego Schwartzman ATP #9
Grigor Dimitrov
Bulgaria Grigor Dimitrov ATP #19
Stan Wawrinka
Switzerland Stan Wawrinka ATP #18
Dominic Thiem
Austria Dominic Thiem ATP #3
Felix Auger-Aliassime
Canada Felix Auger-Aliassime ATP #21
Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #36
Jannik Sinner
Italy Jannik Sinner ATP #37
Stefanos Tsitsipas
Greece Stefanos Tsitsipas ATP #6
Karen Khachanov
Russia Karen Khachanov ATP #20
Kevin Anderson
South Africa Kevin Anderson ATP #81
Denis Shapovalov
Canada Denis Shapovalov ATP #12
Andrey Rublev
Russia Andrey Rublev ATP #8
Dennis Novak
Austria Dennis Novak ATP #96
Gael Monfils
France Gael Monfils ATP #11
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Kei Nishikori
Japan Kei Nishikori ATP #41
Daniil Medvedev
Russia Daniil Medvedev ATP #4