Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Debakel! Heim-Hoffnung kassiert die Brille

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
11.11.2020|19:15 Uhr|von Adrian Rehling
Debakel! Heim-Hoffnung kassiert die Brille

Das hatten sich die Linz-Organisatoren und wohl auch die Lokalmatadorin deutlich anders vorgestellt. Nach nicht einmal einer Stunde blinkte die doppelte Null auf der Anzeigetafel.

Um die schwierige Ausgangslage wusste Barbara Haas schon vor dem Aufeinandertreffen mit der an Position fünf gestuften Veronika Kudermetova Bescheid: "Es ist ein hartes Los. Eine gesetzte Spielerin wie fast immer, wenn ich in Linz gespielt habe. Sie ist eine starke Spielerin, das wird ein sehr hartes Match", so die Österreicherin. 

Aus der 50:50-Chance wird eine 0:6, 0:6-Abstrafung

Allerdings malte sie sich insgeheim doch etwas aus: "Es ist ein Tennismatch wie jedes andere, in dem man eine 50:50-Chance hat. Aber natürlich würde ich es mir wünschen, dass ich die erste Runde einmal überstehe." Daraus wurde allerdings rein gar nicht, stattdessen hagelte es eine 0:6, 0:6-Abstrafung.

Im Vorfeld hatte Haas noch gesagt, dass es "voll schade für das Turnier, meine Sponsoren, meine Freund und Familie" sei, dass keine Zuschauer für das Event zugelassen seien. Nach der Partie wird die zum sechsten Mal in Serie mit einer Wildcard ausgestattete Nummer 148 der Welt wohl erleichtert über diesen Zustand gewesen sein ...

(Bild (c) imago images / Schreyer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 11.11.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling