Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Alles oder Nichts: „Rafa“ gegen den Titelverteidiger

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
19.11.2020|11:30 Uhr|von Björn Walter
Alles oder Nichts: „Rafa“ gegen den Titelverteidiger

„Jeder für sich!“ Eine treffendere Formulierung hätte Stefanos Tsitipas via Instagram kaum wählen können, um den Showdown gegen Rafael Nadal (ab 21 Uhr live auf Sky) zu beschreiben. Die Fallhöhe dieses Duells ist enorm. Während der Sieger weiter vom Titel träumen darf, muss der Verlierer die Koffer packen. Es geht um alles in der Gruppe London 2020. Wer folgt Dominic Thiem ins Halbfinale?

Tendenziell eher Nadal. Für den Spanier spricht nicht nur die deutliche 5:1-Bilanz gegen den Vorjahressieger, sondern auch die nachgewiesene Topform in den zwei Gruppenmatches gegen Rublev und Thiem. Vor allem das Duell gegen den österreichischen US-Open-Sieger war ein spielerisches Highlight-Festival.

Nadal strotzt vor Selbstvertrauen

Der Weltranglistenzweite musste sich im bislang besten Match des Turniers zwar knapp in zwei Tiebreaks geschlagen geben, mit seiner Leistung konnte „Rafa“ aber mehr als zufrieden sein. „Mein Gefühl ist nicht negativ. Meine Chancen, hier ein sehr gutes Resultat zu erreichen, sind nun größer als vor fünf Tagen, weil das Niveau meines Spiels so hoch war. Daran ändert auch die Niederlage nichts“, sagte Nadal nach der Tennis-Gala.

Tsitsipas bot zwar gegen Thiem auch eine gute Leistung, im zweiten Match profitierte er allerdings von einem Doppelfehler Rublevs, als der Russe im finalen Tiebreak den Sieg auf dem Schläger hatte.

„Kann jeden Spieler auf jedem Belag besiegen“

Um Nadal zu bezwingen, muss der der Grieche sein Level also noch mal deutlich anheben, denn der strotzt nur so vor Selbstvertrauen:

„Ich will wirklich nicht arrogant klingen, aber ich bin davon überzeugt, dass ich gegen jeden Spieler auf jedem Belag gewinnen kann, wenn ich mein bestes Tennis spiele.“

Sein bestes Tennis muss der Sieger dieser Partie wohl auch im Halbfinale anbieten. Denn dort wartet bereits Daniil Medvedev. Der Russe hatte dank einer beeindruckenden Vorstellung am Mittwochabend Novak Djokovic nicht den Hauch einer Chance gelassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © imago images / Independent Photo Agency)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 19.11.2020 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter