Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Roger ist - wieder einmal - der Liebling der Fans

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
21.12.2020|22:20 Uhr|von Adrian Rehling
Roger ist - wieder einmal - der Liebling der Fans

Egal, ob er nun dabei ist oder nicht - an Roger Federer gibt es einfach kein Vorbeikommen. Da sind sich die Tennis-Fans (in überwiegender Mehrheit) sicher. Zum 18. Mal in Serie gewann der Maestro nun eine ganz besondere Trophäe.

Der Schweizer durfte sich wie, wie beinahe schon gewohnt, auch für diese Saison als "Fans' Favourite Singles Player" ehren lassen. Und das, obwohl Federer kaum auf dem Platz stand. Deshalb sagte der 39-Jährige bei seiner Ehrung: "Ich hoffe, ich kann schon sehr, sehr bald wieder vor euch allen spielen."

Auch Rafael Nadal wurde eine große Ehre zuteil. Der Spanier bekam zum bereits 4. Mal den "Stefan Edberg Sportsmanship Award" für seine Leistungen auf- und abseits des Platzes überreicht. "Rafa" dankbar: "Ich möchte noch mehr als guter Mensch als als Tennisspieler in Erinnerung bleiben. Darum bedeutet mir diese Ehrung besonders viel."

Die ATP Awards 2020

Comeback: Vasek Pospisil (Kanada)
Most Improved: Andrey Rublev (Russland)
Newcomer: Carlos Alcaraz (Spanien)
Sportsmanship: Rafael Nadal (Spanien)
Humanitarian: Frances Tiafoe (USA)
Fans’ Favourite (Singles): Roger Federer (Schweiz)
Fans’ Favourite( Doubles): Jamie Murray/Neal Skupski (Großbritannien)
Coach: Fernando Vicente (Spanien)
Media Excellence: Kevin Mitchell 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 21.12.2020 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling