Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Wir verraten Euch, wer 2021 die Grand Slams gewinnt

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
03.01.2021|10:00 Uhr|von Henrike Maas
Wir verraten Euch, wer 2021 die Grand Slams gewinnt

Wie werden in einem Jahr die amtierenden Grand-Slam-Champions der Damen und Herren heißen? Im vierten Teil unserer Redaktions-Tipprunde ist zum ersten Mal "Damenwahl", denn nach Adrian RehlingAdrian Rehling, Maximilian BohneMaximilian Bohne und Christian SchwellChristian Schwell bin nun ich an der Reihe mit in die Zukunft schauen. Auch wenn ich schon das ein oder andere Grand-Slam-Ergebnis tippen durfte, leichter wird es mit den Jahren nicht. Das wird sich auch für 2021 nicht ändern, wo zu der traditionell unberechenbaren Damenkonkurrenz nun auch bei den Herren mehr Bewegung ins Spiel kommt. 

Australian Open

Wobei es auf der ATP-Seite für mich zunächst noch ganz klassisch losgeht. Ich denke, dass Novak Djokovic auch in diesem Jahr den Norman Brookes Challenge Cup in die Höhe stemmen wird. Djokovic ist nach der Disqualifikation bei den US Open und dem verlorenen Finale in Roland Garros einfach zu sehr auf einen Major-Titel aus, als dass ihn jemand bei seinem besten Grand Slam stoppen kann. Es wird der neunte Titel in Melbourne für den Serben. 

Bei den Damen setze ich auf die Lokalmatadorin Ashleigh Barty. Letztes Jahr noch im Halbfinale gescheitert, wird sich die Weltranglistenerste diesmal bis an die Spitze vorkämpfen und nach den French Open 2019 ihren zweiten Grand-Slam-Titel holen - ganz zur Freude des heimischem Publikums natürlich.

Roland Garros

In Paris führt für mich wie für meine Kollegen kein Weg an Rafael Nadal vorbei. Der Spanier hat in 2020 mal wieder bewiesen, dass er auf der roten Asche einfach nicht zu schlagen ist, selbst wenn Temperatur (zu kalt), Luft (zu nass) und Umstände (geschlossenes Dach) gegen ihn sind. Wenn einer eine Chance hat, dann noch am ehesten Dominic Thiem, aber so ganz dran glauben, kann ich noch nicht. 

Bei den Damen macht für mich Petra Kvitova das Rennen. Zugegeben, ganz Tennis-logisch zu erklären ist meine Wahl nicht, aber nachdem die Tschechin 2020 zum ersten Mal seit 2012 wieder bis ins Halbfinale von Roland Garros vorgedrungen ist, halte ich sie absolut für fähig, diese Trophäe zu holen. Es muss alles passen bei der 30-Jährigen, aber das wird es diesmal. 

Wimbledon 

Nachdem 2020 im All England Club nicht gespielt werden konnte, brennen alle darauf wieder nach Wimbledon zurückzukehren. Die Königin unter den Grand Slams geht für mich in 2021 wie in 2019 an Novak Djokovic und Simona Halep. Derzeit sehe ich bei den Herren keinen, der es auf Rasen mit dem Serben aufnehmen könnte, auch Roger Federer nicht. Der ist zwar zweifellos der beste Rasenspieler unserer Zeit, aber aufgrund seiner langen Verletzungspause sehe ich ihn noch nicht wieder einen Grand Slam holen. Simona Halep hat 2019 in Wimbledon fantastisches Tennis gespielt und im Finale mit einer atemberaubenden Leistung Serena Williams mit 6:2, 6:2 vom Platz gefegt. Dieses gute Gefühl wird die Rumänin beflügeln, den Coup zu wiederholen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Wimbledon (@wimbledon)

US Open

Die US Open werden in diesem Jahr bei den Herren erneut das Turnier sein, dass für mehr Bewegung in den Siegerlisten führt. Diesmal wird der Titel allerdings nach Russland gehen und Daniil Medvedev seinen ersten Grand-Slam-Triumph einfahren. Nach dem Finaleinzug in 2019 und dem Halbfinale in 2020 ist es für die derzeitige Nummer 4 der Welt an der Zeit für den großen Durchbruch. 

Ganz anders sieht es bei den Damen aus, die ausgerechnet in New York eine "alte" Siegerin bekommen werden. Naomi Osaka wird nach 2018 und 2020 ihren dritten Triumph in Flushing Meadows feiern. Die 23-Jährige scheint sich bei den US Open einfach gut zu fühlen, was ihr Spiel umso gefährlicher macht.  

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bilder © imago images / Paul Zimmer / ZUMA Wire)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 03.01.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas