Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Ohne Satzverlust! Weltranglisten-789. rast ins Halbfinale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
12.01.2021|12:00 Uhr|von Maximilian Bohne
Ohne Satzverlust! Weltranglisten-789. rast ins Halbfinale

Er steht auf Position 789 der Weltrangliste. Er kam noch nie zuvor über die zweite Runde bei einem ATP-Turnier hinaus. Und jetzt steht Christian Harrison beim ATP-Turnier von Delray Beach im Halbfinale.

Aus der Quali: Bereits sieben Siege in Serie für Harrison
 
Es ist eine Geschichte der besonderen Art. Christian Harrison, Bruder von Ex-Top-50-Spieler Ryan Harrison, verfolgten in seiner Karriere viele Verletzungen und Operationen. Jetzt scheint der Bann endgültig gebrochen. Mit einem „Protected Ranking“ konnte der 26-Jährige an der Qualifikation von Delray Beach teilnehmen. Zwei Siege später stand er plötzlich im Hauptfeld.
 
Doch der Traumlauf war noch lange nicht am Ende. Sieg über Etcheverry, Runde zwei. Sieg über die Nummer eins der Setzliste, Christian Garin, Viertelfinale. Und jetzt der nächste Triumph über Gianluca Mager. Auf einmal steht Harrison im ersten Halbfinale seiner Karriere. Und das sogar – im Hauptfeld – sogar ohne Satzverlust.
 
Einzel & Doppel: Das Halbfinal-Doppelpack
 
In der Runde der letzten vier geht es für Harrison am Dienstagabend gegen Hubert Hurkacz, den Viertgesetzten des Events in der Sonne Floridas. Und: Auch im Doppel ist Harrison an der Seite von Bruder Ryan noch im Turnier. Nach zwei Siegen geht es dort im Halbfinale im Anschluss gegen Andres Moltenis und Hugo Nys.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © imago images / Icon SMI)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 12.01.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne