Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Nach Horror-Sturz! So übel sieht Flipkens' Knöchel aus

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
14.01.2021|12:00 Uhr|von Adrian Rehling
Nach Horror-Sturz! So übel sieht Flipkens' Knöchel aus

Es waren besorgniserregende Bilder in dieser noch jungen Saison. Die Sorgen waren groß, dass Kirsten Flipkens lange Zeit ausfallen würde. Die Bilder vom Knöchel lassen auch weiterhin nichts Gutes erahnen.

Doch die Belgierin zeigt sich tatsächlich optimistisch. Nach dem MRT und Röntgen schrieb sie via sozialer Netzwerke: "Neben ein paar Belastungen und Ödemen habe ich einen partiellen Riss zweiten Grades erlitten. Ich habe bereits in Abu Dhabi mit der Physiotherapie begonnen, leichte Bewegungen und Aquajogging klappt schon."

Mit dem Zusatz: "Und ja: Das Ziel sind die Australian Open."

Flipkens knickte böse um

Ab dem 8. Februar wird bekanntlich in Melbourne der "Happy Slam" ausgetragen. Dass ein Start Flipkens' dort tatsächlich weiterhin zur Debatte steht, war nach dem Horror-Sturz am vergangenen Freitag wirklich nicht zu hoffen.

Die Belgierin knickte böse bei einer Landung um und stürzte dabei noch rücklings über eine Werbetafel. Sofort hielt sich Flipkens den linken Knöchel, konnte nach einer längeren Behandlung das Match gegen Sofia Kenin nicht fortsetzen. Die aktuellen Bilder beweisen, dass das definitiv die beste Entscheidung war.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Collage (c) myTennis)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 14.01.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling