Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Die Striptease-Legende darf sich feiern lassen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
27.01.2021|16:50 Uhr|von Adrian Rehling
Die Striptease-Legende darf sich feiern lassen

Was machst du, wenn du Tennisprofi bist und während eines Grand Slams Geburtstag hast? Richtig, eine Legende besiegen - und damit selbst zur Legende aufsteigen.

So getan von Marat Safin. Der Russe, der am heutigen 27. Januar seinen 41. Geburtstag feiert, holte vor exakt 16 Jahren zu einem epischen Triumph aus. Alleine das Ergebnis zeugt von Spannung pur: 5:7, 6:4, 5:7, 7:6 - und ein 9:7 im fünften Satz. Gegner damals? Kein geringerer als Roger Federer.

Ein Striptease mitten im Grand-Slam-Match

Wenige Tage später kürte sich Marat Safin zum Champion, indem er Lokalmatador Lleyton Hewitt die "Down-Under-Party" vermasselte. Safin war damals einer der Spieler schlechtin, ein "must-watch-Profi". Natürlich aufgrund seiner Erfolge.

Aber besonders aufgrund seiner immer wieder kehrenden extrovertierten Auftritte. Geniale Schläge waren beim Russen ebenso vorprogrammiert wie Ausraster oder skurrile Aktionen, unvergessen dabei eine Szene: Als Marat Safin im Zweitrundenmatch der French Open gegen Felix Mantilla plötzlich "strippte" und die Hosen runterließ. 

Eine Legende, die insgesamt 15 Turniersiege feiern durfte, zweifacher Grand-Slam-Champion wurde und für neun Wochen die Nummer eins der Welt war. Allen Grund zum Feiern also für diesen Ausnahmesportler.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bilder (c) imago images / Claus Bergmann und AA)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 27.01.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling