Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Überraschung verpasst - "Petko" lässt zu viel liegen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
01.02.2021|08:45 Uhr|von Adrian Rehling
Überraschung verpasst - "Petko" lässt zu viel liegen

Mit Blick auf das Ergebnis war die Nummer fünf der Welt eine Nummer zu groß. Beim WTA-Turnier in Melbourne - der Gippsland Trophy - musste Andrea Petkovic gegen Elina Svitolina nach einem 1:6, 4:6 gratulieren.

Auf dem Papier laß sich das allerdings anders. Denn hätte "Petko" ihre Chancen genutzt, wäre gegen die Weltklasse-Akteurin mehr drin gewesen. Besonders die (verpassten) Breakbälle unterstrichen dies: Petkovic ließ acht von zehn Möglichkeiten liegen, während Svitolina fünf von acht nutzte.

Jubeln durfte unterdessen Laura Siegemund, die gegen die Rumänin Niculescu mit 7:5, 6:4 gewann. Am Sonntag siegte auch Mona Barthel beim Yarry Valley Classic (ebenfalls in Melbourne), sodass zwei DTB-Damen bei den WTA-Events im Achtelfinale stehen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) imago images / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 01.02.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling