Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Halbfinale! Zverev und Struff sorgen für die Entscheidung

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
05.02.2021|07:40 Uhr|von Maximilian Bohne
Halbfinale! Zverev und Struff sorgen für die Entscheidung

Es ist geschafft! Jan-Lennard Struff und Alexander Zverev haben das entscheidende Doppel gegen die serbische Paarung Djokovic/Cacic mit 7:6 (4), 5:7, 10:7 gewonnen. Damit steht Deutschland erstmals im Halbfinale des ATP Cups.

1:1 nach den Einzeln: Struff gewinnt – Zverev unterliegt knapp
 
Nach den Einzeln hatte es im abschließenden Spiel der Gruppe A 1:1 gestanden. Zunächst brachte Struff Deutschland mit einem Dreisatzsieg über Dusan Lajovic in Führung (den Spielbericht gibt es hierden Spielbericht gibt es hier), ehe Alexander Zverev in einem engen Krimi gegen Novak Djokovic knapp den Kürzeren zog (den Spielbericht gibt es hierden Spielbericht gibt es hier).
 
Zum entscheidenden Doppel trat das deutsche Team überraschend mit Zverev und Struff an. Doppelexperte Kevin Krawietz nahm neben dem angeschlagenen Andreas Mies in der Box Platz. Im ersten Durchgang zeigten sich beide Teams sehr stabil beim eigenen Aufschlag, einzig das DTB-Duo erkämpfte sich einen Entscheidungspunkt, der jedoch ungenutzt blieb. Auch der Tiebreak blieb lange eng, ehe Zverev und Struff bei 4:4 das wichtige Mini-Break landeten. Nach 49 Minuten brachte das Duo den Satz mit 7:4 unter Dach und Fach.

Im zweiten Durchgang schnupperten die Titelverteidiger mehrfach am Break, aber Zverev/Struff drehten ein 0:40 noch zum Spielgewinn. Bei 5:5 war es dann aber soweit: Bei 15:40 profitierte das serbische Duo von einem Doppelfehler Zverevs und gingen erstmals in der Partie mit Break in Führung. Mit dem dritten Satzball verwandelten Djokovic/Cacic zum 7:5 und erzwangen den alles entscheidenden Match-Tiebreak.

Nach einem schnellen 3:0 für Serbien nahmen die Deutschen das Heft in die Hand und zogen unter den Anfeuerungsrufen der Box auf 8:4 davon. Mit einem durch die Mitte verwandelten Volley von Struff erspielte sich das Team zwei Matchbälle. Gleich den ersten verwandelten Struff/Zverev zum 7:6 (4), 5:7, 10:7 und ließen ihrer Freude gemeinsam mit dem restlichen Team freien Lauf.

Im Halbfinale geht es am Samstag nun gegen Russland, die sich in Gruppe D souverän an die Spitze setzten. Das Team um Daniil Medvedev und Andrey Rublev gilt als einer der heißen Favoriten auf den Titel. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © imago images)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 05.02.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Nikola Cacic
Serbia Nikola Cacic ATP #<500
Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #7
Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #37
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1