Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Viertelfinale! Kerber überzeugt auch im zweiten Match

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
05.02.2021|06:05 Uhr|von Maximilian Bohne
Viertelfinale! Kerber überzeugt auch im zweiten Match

Angelique Kerber hält ihre weiße Weste in der neuen Saison weiter aufrecht. In ihrem zweiten Match nach der 14-tägigen harten Quarantäne setzte sich die Kielerin gegen Ons Jabeur mit 6:4, 6:4 durch.

Führung bleibt trotz vergebener Chancen ungefährdet
 
Am Mittwoch hatte „Angie“ bei der Grampians Trophy ihr erstes Match der Saison bestritten und sich in drei Sätzen gegen Katerina Siniakova durchgesetzt. Im Achtelfinale ging es nun gegen Jabeur, die für ihren variablen Spielstil bekannt ist. Kerber zog schnell mit einem Break davon, vergab bei 3:1-Führung allerdings ein halbes Dutzend Chancen zum Doppelbreak. Dennoch brachte die dreifache Grand-Slam-Siegerin den Satz ungefährdet mit 6:4 unter Dach und Fach.
 
Beim Stand von 2:0 für Kerber im zweiten Durchgang musste die Partie wegen einsetzenden Regens unterbrochen werden. Nach einer guten Stunde konnte es allerdings weiter gehen und Kerber, die gut unterwegs war und viele Stops der Tunesierin erlaufen konnte, machte dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatte. Nach 1:19 Stunde verwandelte sie ihren ersten Matchball zum 6:4, 6:4.

Viertelfinale gegen Sakkari am Samstag
 
Im Viertelfinale wartet mit Maria Sakkari nun ein echter Härtetest auf Kerber. Die Weltranglisten-22. konnte sich in ihrem Achtelfinale gegen Youngster Leylah Fernandez souverän mit 6:2, 6:2 durchsetzen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © imago images / Schreyer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 05.02.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne