Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Australian Open

Serena überrollt Siegemund in unter einer Stunde

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
08.02.2021|03:50 Uhr|von Christian Schwell
Serena überrollt Siegemund in unter einer Stunde

Serena Williams (WTA 11) hat die Jagd nach ihrem 24. Grand-Slam-Titel bei den diesjährigen Australian Open in beeindruckender Art und Weise eröffnet. In der Partie gegen Laura Siegemund (WTA 51), ihrem 100. Match insgesamt bei diesem Turnier, dominierte sie über weite Strecken nach Belieben und kam zu einem ungefährdeten 6:1, 6:1. 


Nur ein kurzer Fehlstart

Dabei legte Serena Williams einen klassischen Fehlstart in diese Partie hin. Der erste Punkt der Partie war ein Doppelfehler der US-Amerikanerin und auch danach klemmte zunächst das Service, ein so wichtiger Bestandteil ihres Gameplans. Obendrauf ein Return-Winner Siegemunds und schon war das Auftakt-Break für die Deutsche perfekt.

Das Glück der Schwäbin sollte allerdings nicht lange anhalten. DTB-Damen-Chefin Barbara Rittner hatte im Vorfeld der Partie prognostiziert, dass eine Serena Williams mit Matchpraxis, die früh im Match ihre Schläge findet, eine sehr schwer zu schlagende Gegnerin sein würde. Und genau in diese Richtung entwickelte sich die Partie in der Folge.

Ein paar schnelle Returns in die Vorhandseite Siegemunds brachten Serena das direkte Rebreak und im Anschluss erklärte die ehemalige Weltranglistenerste ihre Anlaufphase mit einem Aufschlaggewinn und einem weiteren mit vielen guten Returns errungen Break offiziell für beendet. Danach lief es für die 23-fache Grand-Slam-Siegerin in Satz eins wie am Schnürchen: Letztendlich waren es sechs Spielgewinne in Folge, die ihr in nur 28 Minuten ein 6:1 und den ersten Durchgang einbrachten. 

Auch der letzte Punkt der Partie ist ein Doppelfehler

Zwar konnte Siegemund den Lauf der Amerikanerin nach vier weiteren Spielgewinnen von Williams wenigstens noch einmal kurz stoppen und ihren Aufschlag zum 1:4 im zweiten Satz durchbringen, letztendlich blieb das Match aber bis zu seinem Ende nach 56 Minuten eine klare Angelegenheit, die Laura Siegemund schließlich unfreiwillig so beendete, wie Williams sie eröffnet hatte: mit einem Doppelfehler.  

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild: (c) IMAGO / AAP)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 08.02.2021 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell