Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Osaka rettet Schmetterling - und sich ins Achtelfinale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
12.02.2021|06:50 Uhr|von Maximilian Bohne
Osaka rettet Schmetterling - und sich ins Achtelfinale

Tierlieb - und erfolgreich! Erfolg auf ganzer Linie für Naomi Osaka, die mit einem 6:3, 6:2-Triumph über Ons Jabeur ins Achtelfinale der Australian Open eingezogen ist.

Osaka übersteht anfängliche Schwierigkeiten 

Dabei hatte die Nummer drei der Setzliste nicht nur mit ihrer Gegnerin zu kämpfen. Mitte des zweiten Satzes setzte sich ein Schmetterling auf den Beinen der Japanerin nieder und ließ nicht freiwillig wieder ab. Osaka evakuierte den Störenfried aber sicher zum Spielfeldrand, ehe sie sich sicher in die nächste Runde spielte. 

Tatsächlich war nicht alles flüssig gelaufen für Osaka, die zu Beginn des ersten Satzes mit ihrem Service zu kämpfen hatte. Jabeur variierte gut zwischen Spielwitz und Tempo und erspielte sich einige Chancen. Bei denen präsentierte sich Osaka allerdings nervenstark und brachte den engen ersten Durchgang mit 6:3 nach Hause. 

Achtelfinale gegen Muguruza

Im zweiten Satz sahen die Zuschauer dann mehr Dominanz der 23-Jährigen, die mit zwei Breaks davon rauschte und nach 1:18 Stunde ihren ersten Matchball verwandelte. Im Achtelfinale geht es für die Mitfavoritin auf den Titel nun gegen Vorjahresfinalistin Garbine Muguruza, die sich bislang in dominanter Manier und ohne Satzverlust durch den Wettbewerb schob. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © imago images / Schreyer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 12.02.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne