Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Hard-Hitter-Krimi! Serena bezwingt Geheimfavoritin

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
14.02.2021|05:45 Uhr|von Maximilian Bohne
Hard-Hitter-Krimi! Serena bezwingt Geheimfavoritin

Ein weiteres spektakuläres Achtelfinal-Match! Für Serena Williams geht die Jagd nach Grand-Slam-Titel Nummer 24 weiter! In einem sehr unterhaltsamen Match konnte die 39-Jährige Aryna Sabalenka mit 6:4, 2:6, 6:4 in die Knie zwingen. 

Satz 1: Williams mit den besseren Nerven

Es war schon auf dem Papier eines der Popcorn-Matches der Damen-Achtelfinals bei den Australian Open. Und die beiden Power-Spielerinnen lieferten. Dass neben den Grundschlägen auch die (ersten) Aufschläge zum Schlüssel werden sollten, war dabei auch keine Überraschung. Mit über weite Strecken großer Stabilität bei eben diesen spielten sich Williams und Sabalenka recht souverän durch ihre Aufschlagspiele. Die ersten Breakmöglichkeiten bekam die Belarusin im siebten Spiel, doch Serena wehrte trocken ab. 

Der vielleicht entscheidende Punkt des ersten Durchgangs fand im zehnten Spiel statt. Bei 4:5 0:15 aus Sabalenkas Sicht lieferte Williams eine unfassbare Defensiv-Leistung und gewann schließlich einen mehrfach verloren geglaubten Punkt. Wenig später nutzte sie ihr erstes Break zum 6:4-Satzgewinn. 

Williams steht und fällt mit ihrem Aufschlag

Im zweiten Satz brach das Service der US-Amerikanerin ein. Kaum noch erste Aufschläge, dazu unfassbar gutes Offensivspiel von Sabalenka nach dem zweiten. Gleich drei Mal in Folge nahm die 22-Jährige Williams den Aufschlag ab und glich in einem immer intensiver werdenden Match mit 6:2 aus. Im dritten Durchgang erreichte das Drama seinen Höhepunkt. Serena profitierte von ein paar leichten Fehlern ihrer Gegnerin und ging mit 4:1 in Führung. 

Doch das war es noch lange nicht. Sabalenka blieb dran, bewies gute Nerven und schaffte den Ausgleich zum 4:4. Erneut im zehnten Spiel - wie schon im ersten Satz - zeigte Williams dann ihre Extraklasse, während Sabalenka mit dem Druck zu kämpfen hatte. Bei Matchball flog eine Vorhand der Weltranglistensiebten ins Aus - und die langjährige Weltranglistenerste stand mit 6:4, 2:6, 6:4 im Viertelfinale. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © imago images / AAP)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 14.02.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne