Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Wenn du dein "Lebens-Preisgeld" mit 1 Turnier verdoppelst

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
19.02.2021|08:00 Uhr|von Adrian Rehling
Wenn du dein "Lebens-Preisgeld" mit 1 Turnier verdoppelst

Eigentlich waren die Zeile von Aslan Karatsev recht bescheiden. Und der Russe verfehlte sie dennoch. Nun, wenige Wochen später, hat sich das Blatt allerdings komplett gewendet. 

Nach seinem Viertelfinal-Triumph gegen Grigor Dimitrov erzählte Karatsev völlig locker während der Pressekonferenz: "Mein erstes Ziel war es, Ende 2020 in die Top 100 vorzudringen. Das hab ich nicht geschafft ..." Damals nicht, jetzt aber schon. Denn durch die massigen Punkte des Grand Slams macht der 27-Jährige einen Riesensatz im Ranking und springt bis auf Platz 42 nach vorn.

"Aslan hat das super gemacht. Gratulation dazu."

Nicht nur in der Weltranglistenposition wird es einen enormen Schub für den Russen geben, sondern auch mit Blick auf den Kontostand. Denn sammelte Karatsev in allen Profijahren zuvor exakt 618.354 US-Dollar, so sind es nun auf einen Schlag 662.696 US-Dollar.

Der verdiente Lohn für einen sensationellen Lauf. Karatsev schaffte es über die Quali in sein erste Grand-Slam-Hauptfeld überhaupt, schlug da unter anderem Top-10-Star Diego Schwartzman, drehte ein 0:2 gegen Felix Auger-Aliassime noch um und fightete auch Grigor Dimitrov raus. Erst im Halbfinale gegen Novak Djokovic war Endstation. Aus dessen Munde folgte dann noch der Ritterschlag: "Aslan hat das super gemacht. Gratulation dazu."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) imago images / AAP)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 19.02.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling