Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Tiebreak-Schlacht: Siegemund kämpft die #23 der Welt raus

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
02.03.2021|15:08 Uhr|von Björn Walter
Tiebreak-Schlacht: Siegemund kämpft die #23 der Welt raus

DTB-Aufschwung in Doha! Nach Angelique Kerber hat auch Laura Siegemund am Persischen Golf das Achtelfinale erreicht. Die 32-jährige Deutsche knüpfte gegen Elena Rybakina nahtlos an ihre starken Aufritte in der Qualifikation an. Mit 7:6 (7), 7:6 (5) gewann Siegemund das Erstrundenduell gegen die Weltranglisten-23. aus Kasachstan.

Rybakina, die die beiden letzten Vergleiche mit der Schwäbin gewonnen hatte, war als Favoritin ins Match gegangen. Auf dem Platz sah das allerdings ganz anders aus. Siegemund legte los wie ein Wirbelwind. Dank zwei schneller Breaks lag die Nummer 56 der Welt im Handumdrehen mit 3:0 in Front.

Siegemund beweist Nerven aus Stahl

Gegen das unkonventionelle Spiel der Stuttgart-Siegerin von 2017 hatte Rybakina zunächst keine Lösungen parat. Während die 21-Jährige stur auf ihre schnörkellosen Treibschläge setzte, war Siegemund häufig mit gewitzten Stopps und Sliceeinlagen erfolgreich.

Die Klasse der gebürtigen Russin war dennoch unverkennbar. Vier gewonnene Spiele in Folge ließen das Pendel wieder zugunsten Rybakinas ausschlagen. Doch Siegemund blieb bei sich. Nach Abwehr eines Satzballs holte sie sich den ersten Durchgang in einem nervenaufreibenden Tiebreak mit 9:7.

Rybakina zeigte sich beeindruckt. Gegen die Varianz der Deutschen blieben ihre Waffen auch im zweiten Satz lange stumpf. Siegemund holte sich das vermeintlich vorentscheidende Break zum 5:3, beim Ausservieren ließ sie allerdings einen Matchball liegen und kassierte das Rebreak.

Nachdem sie auch im folgenden Aufschlagspiel der Kasachin einen weiteren Matchball ungenutzt ließ, fand sich Siegemund erneut im Tiebreak wieder. Dort klappte es endlich. Aller guten Dinge waren vier.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Laura Siegemund (@laurasiegemund)

Achtelfinal-Kracher gegen Azarenka

In der Runde der letzten 16 wartet nun eine noch höhere Hürde auf die quirlige Filderstädterin: Victoria Azarenka. Die US-Open-Finalistin von 2020 hatte das Oldie-Duell gegen Svetlana Kuznetsova in Runde eins glatt für sich entschieden.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © imago images / Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 02.03.2021 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter