Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

„Sascha“ vergeigt Auftakt gegen unorthodoxen Kasachen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
03.03.2021|12:28 Uhr|von Björn Walter
„Sascha“ vergeigt Auftakt gegen unorthodoxen Kasachen

„Das hat wehgetan!“ Bruder Mischa brachte es bei Sky auf den Punkt. Zugeschaltet von einem Future in Portugal, kommentierte er die Endphase des ersten Satzes. Zu diesem Zeitpunkt hatte Alexander Zverev gerade mit einem vermeidbaren Volleyfehler das Momentum aus der Hand gegeben.

Trotz Breakführung in beiden Sätzen unterlag die deutsche Nummer eins Alexander Bublik in der ersten Runde in Rotterdam mit 5:7, 3:6.

Zverev lässt sich zwei Mal den Schneid abkaufen

Es war ein seltsam fahriger Auftritt von Zverev. Nach souveränen Aufschlagspielen zu Beginn des Matches baute der DTB-Profi zusehends ab. Vor allem die Beinarbeit ließ zu wünschen übrig. Dies nutzte der unkoventionell agierende Kasache geschickt aus.

Bublik, der mit dem Selbstvertrauen einer Finalteilnahme in Singapur in die Niederlande gereist war, spielte sich die Müdigkeit aus den Knochen. „Sascha“ hatte hingegen Probleme mit den speziellen Bedingungen unter dem Hallendach. „Er spielt an sich gerne in Rotterdam. Es liegt ihm aber nicht, dass die Bälle dort so groß werden und flach weggehen“, erklärte Mischa.

Bublik und die Bedingungen entnerven „Sascha“

Die Nummer 43 der Welt machte es Zverev allerdings auch schwer. Mit traumhaften Stopps und der Hilfe der Netzkante holte sich der gebürtige Russe das vorentscheidende Break im zweiten Satz. Danach ging es ganz schnell.

Bitter für den Deutschen, der im ersten Durchgang eine 4:2-Führung und im zweiten Satz einen 3:1-Vorsprung nicht ins Ziel bringen konnte. Ein ernüchterndes Aus nach den starken Eindrücken von den Australian Open.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © imago images / Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 03.03.2021 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter