Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Ohne Satzverlust - Dänisches Talent rauscht ins Finale von Lyon

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
06.03.2021|16:15 Uhr|von Henrike Maas
Ohne Satzverlust - Dänisches Talent rauscht ins Finale von Lyon

Wer den Namen Clara Tauson bisher noch nicht auf seiner Liste von vielversprechenden Nachwuchsspielerinnen stehen hatte, sollte spätestens jetzt darüber nachdenken, die derzeitige 139 der Welt dort einzutragen. Denn bei ihrer gerade mal dritten WTA-Hauptfeldteilnahme erreicht die 18-jährige Dänin nun zum ersten Mal ein Finale. Dafür besiegte sie die Spanierin Paula Badosa mit 7:5, 6:1.

Die Spanierin ist die letzte in der Liste an höher rangierten Spielerinnen, die Tauson in dieser Woche mit ihrem Powertennis teilweise nahezu  überrollte. So schlug die Dänin in der ersten Runde die an eins gesetzte Russin Ekaterina Alexandrova (#33 der Welt) und schickte anschließend Timea Babos (#105) und Camila Giorgi (#81) nach Hause.

Ausgestattet mit einem mächtigen Aufschlag und gnadenlosen Grundschlägen kann Clara Tauson ordentlich Druck auf ihre Gegnerinnen ausüben, besonders dann wenn auch der Kopf so gut mitmacht wie in dieser Woche. Mental sei sie gewachsen, hatte die Dänin nach ihrem Viertelfinalsieg gegen Giorgi gesagt. Sie glaube nun daran, Spielerinnen aus den Top 100 schlagen zu können.

Den Beweis für beide Aussagen trat die 18-Jährige im Halbfinale dann auch gleich an. Zweimal holte sie im ersten Satz gegen Paula Badosa ein Break direkt wieder auf und ließ sich auch von einem ziemlich verunglückten Overruling des Stuhlschiedsrichters nicht aus dem Konzept bringen. Mit 7:5 holte sie sich ihren bisher engsten Satz in dieser Woche und zog danach souverän mit 6:1 in ihr erstes Finale ein. Damit hat sie nun die Chance nach den beiden ITF-Titeln in Fujairah und Altenkirchen ihren dritten Titel der Saison einzufahren. 

Im Finale trifft Clara Tauson entweder auf die Schweizerin Viktorija Golubic oder auf die Französin Fiona Ferro.

Clara Tausons Weg ins Finale

Runde 1: 6:3, 6:4 gg. Ekaterina Alexandrova

Runde 2: 6:2, 6:3 gg. Timea Babos

Viertelfinale: 6:3, 6:1 gg. Camila Giorgi

Halbfinale: 7:5, 6:1 gg. Paula Badosa Gibert

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/ PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 06.03.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas