Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

0 Punkte gespielt - und zack im Halbfinale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
12.03.2021|10:00 Uhr|von Henrike Maas
0 Punkte gespielt - und zack im Halbfinale

Andrey Rublev und Halbfinale sind zwei Begriffe, die man öfter miteinander in Verbindung bringt. Der Russe hat seit September letzten Jahres vier Titel geholt, der jüngste davon letzte Woche beim 500er-Turnier in Rotterdam. Daher muss es einen auch nicht verwundern, wenn man die Nummer 8 der Welt auch beim ATP-Turnier in Doha unter den letzten Vier findet. 

Nur diesmal ist es doch ein wenig anders, denn für seinen Einzug ins Halbfinale hat Andrey Rublev nicht einen einzigen Punkt spielen müssen. Das gab es seit Einführung der ATP Tour vor 30 Jahren noch nie. Rublev hatte als Nummer 3 des Turniers für die erste Runde ein Freilos erhalten. Im Achtelfinale sollte der 23-Jährige dann eigentlich auf Richard Gasquet treffen, doch der Franzose musste aufgrund einer Verletzung passen.

Im Viertelfinale erwartete Andrey Rublev dann eigentlich das erneute Duell mit dem Ungarn Marton Fucsovics, gegen den er das Finale in Rotterdam gewonnen hatte. Doch auch Fucsovics musste verletzt vor dem Match zurückziehen. Somit zog Rublev auch kampflos ins Halbfinale und hat bereits 52.595 Dollar Preisgeld sicher - ohne auch nur einen einzigen Punkt gespielt zu haben.

Im Halbfinale trifft Andrey Rublev auf den Spanier Roberto Bautista Agut. Im direkten Vergleich der beiden steht es 2:2.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/ Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 12.03.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas