Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Zverev lässt Rohdiamanten alt aussehen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
16.03.2021|04:40 Uhr|von Adrian Rehling
Zverev lässt Rohdiamanten alt aussehen

Die Auslosung in Acapulco servierte Alexander Zverev einen sehr interessanten Auftakt rein. Es wartete ein 17-Jähriger, der als eines der größten Talente überhaupt gilt. Zverev blieb allerdings cool - und schickte Carlos Alcaraz mit einem 6:3, 6:1 auf die Reise.

Der Youngster aus Spanien ist wirklich ein interessanter Spieler, einer der Rohdiamanten auf der Tour. Und einer, der auch mal ungewöhnliches testet, bevor es wirklich in die Weltrangliste geht. Ein Beispiel dafür? Bevor Alcaraz sich auf die Reise zum Hartplatzevent nach Mexiko machte, bestritt er noch ein Challenger auf Gran Canaria - und zwar auf Sand. Nicht zwingend die beste Vorbereitung, um dann auf schnellem Hartplatz gegen einen Weltklasse-Akteur zu glänzen.

Nach dem Kaltstart dreht Zverev auf

Und trotzdem: Besonders im ersten Durchgang stellte der Rohdiamant Deutschlands Nummer eins durchaus auf die Probe. Er konnte sogar mit 2:0 in Führung gehen, doch diese hielt nicht lang. Besser gesagt schlug Zverev umgehend zum 2:2 zurück, holte sich dann wenig später das zweite Break zum 4:3 und kurz darauf sogar noch das dritte zum 6:3. Auf dem Papier deutlich, auf der Anzeigetafel aber bereits über 50 Minuten absolviert.

Im zweiten Durchgang wurde es aber wirklich deutlicher, ab dem 1:1 drückte Zverev mächtig aufs Tempo. Die Folge: Ein Aufschlagspiel zu 15, Ein Break zu 30, noch ein Aufschlagspiel zu 15, ein weiteres Break über Einstand sowie das dritte Aufschlagspiel zu 15 in Serie. Erledigt war die interessante Auftakthürde. 

"Sascha" weiß natürlich um die Vorschusslorbeeren für den Spanier. Und nahm diesen zurückhaltenden, aber überaus talentierten Alcaraz dann am Netz auch noch verhältnismäßig innig in den Arm. Im Wissen, einen kommenden Star und wohl auch Konkurrenten besiegt zu haben. In der zweiten Runde bekommt es Zverev mit Laslo Djere zu tun, der Steve Johnson ebenfalls souverän mit 6:2, 6:3 besiegen konnte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / Agencia EFE)


WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 16.03.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling