Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Künstlerpech: „Dreddy“ vom „Kochlöffel-Jungen“ entzaubert

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
16.03.2021|14:45 Uhr|von Björn Walter
Künstlerpech: „Dreddy“ vom „Kochlöffel-Jungen“ entzaubert

Der Zirkus ist in der Stadt. Genauer gesagt im norditalienischen Biella, wo aktuell die Challenger-Tour Station macht. In den Hauptrollen zwei Tennis-Künstler im direkten Duell: Dustin „Dreddy“ Brown und Jonas Forejtek.

Letztgenannter ist besser bekannt als der Junge mit dem Kochlöffel. Mit besagtem Küchenutensil prügelte der mittlerweile 20-jährige Tscheche als Junior so präzise die Bälle übers Netz, dass er mit dem Video im Internet zu einer kleinen Berühmtheit wurde.

Brown verliert das Duell der Tennis-Künstler gegen Forejtek

Acht Jahre nach diesen Aufnahmen ist Forejtek längst im Profi-Geschäft angekommen. Dies bekam am Dienstag auch der deutsche Routinier zu spüren. Gegen den Junioren-Champion der US Open von 2019 verlor Brown sein Auftaktmatch mit 3:6, 7:6 (2), 4:6.

Es war eine vermeidbare Niederlage. „Dreddy“ lag im dritten Satz bereits mit 3:1 in Front, zwei Aufschlagverluste zum 3:3 und 4:6 verwehrten ihm allerdings den Einzug ins Achtelfinale. Dort trifft Forejtek auf einen weiteren DTB-Profi: Daniel Masur.

Der 26-jährige Qualifikant hatte die Nummer vier der Setzliste Yuichi Sugita über die volle Distanz bezwungen. Diesen Rückenwind will Masur nutzen, um dem Jungen mit dem Kochlöffel die Suppe gehörig zu versalzen.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO/ Eibner)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 16.03.2021 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter