Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Zverev und Pütz werfen Weltklasse-Doppel raus

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
25.03.2021|18:45 Uhr|von Maximilian Bohne
Zverev und Pütz werfen Weltklasse-Doppel raus

Überraschung im Doppel-Wettbewerb der Miami Open! Und eine aus DTB-Sicht sehr erfreuliche. Alexander Zverev und Tim Pütz haben sich gemeinsam gegen das Weltklasse-Duo Horacio Zeballos/Marcel Granollers durchgesetzt. Die Deutschen gewannen deutlich mit 6:2, 6:4.

Zverev/Pütz wie entfesselt beim Return

Es war ein hartes Auftaktlos für das deutsche Duo, das sich in Miami für den Doppelwettbewerb zusammengefunden hat. Zeballos/Granollers gehören zu den besten Doppelspielern der Welt, standen bereits gemeinsam in einem Grand-Slam-Finale und schnappten sich mehrere Masters-1000-Titel. 

Doch vor allem beim Return entschlüsselten Zverev und Pütz das spanisch/argentinische Doppel mit spielerischer Leichtigkeit. Dank dreier Breaks in vier Aufschlagspielen schnappten sich die Deutschen den ersten Satz souverän mit 6:2.

Und auch in Durchgang zwei gelang direkt das frühe Break zum 2:1. Das eigene Service? Zu null zum 3:1, zu 15 zum 4:2, zu 30 zum 5:3. Beim Ausservieren wurde es zwar noch einmal etwas enger, aber Zverev und Pütz schnappten sich den Entscheidungspunkt und verwandelten zum 6:2, 6:4. 

Eine großartige Leistung, die mit dem Einzug in die zweite Runde belohnt wird. Dort geht es als nächstes nun entweder gegen Korda/Mmoh oder Fognini/Gonzales. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 25.03.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne