Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Bitter! Andreescu muss im Finale von Miami aufgeben

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
03.04.2021|20:20 Uhr|von Henrike Maas
Bitter! Andreescu muss im Finale von Miami aufgeben

Ashleigh Barty hat ihren Titel in Miami verteidigt. Die Australierin gewinnt das Finale mit 6:3, 4:0 nachdem Bianca Andreescu aufgrund einer im zweiten Satz zugezogenen Fußverletzung aufgeben musste. Das bittere Ende eines bis dahin spannenden Finales zwischen der Nummer eins und der Nummer neun der Welt. 

Barty startet druckvoll - Andreescu kämpft vergebens

Das Match begann mit einem Blitzstart von Ashleigh Barty. Die 24-Jährige spielte nahezu fehlerlos und holte sich nach einem soliden Aufschlagspiel zum Auftakt direkt das Break von Bianca Andreescu. Die Kanadierin wirkte müde und bekam im Vergleich zu Barty keinen Druck in ihre Schläge. Das änderte sich erst, als Andreescu im vierten Spiel bei 0:15 aus der Defensive einen schönen Passierschlag an Barty die Linie runter vorbeizirkelte. Denn der Punkt gab der 20-Jährigen sichtlich Auftrieb und ließ sie nun auch mutiger spielen. Sie hielt ihren Aufschlag und holte sich anschließend auch das verlorengegangene Spiel wieder zurück.

Den Satz in ihre Richtung gedreht, bekam Bianca Andreescu danach aber nicht mehr. Kaum hatte die Nummer 9 der Welt den Rückstand aufgeholt, kassierte sie das nächste Break. Denn Ashleigh Barty fand nach dem kurzen Run ihrer Gegnerin wieder zu ihrem druckvollen und sauberen Tennis der Anfangsphase zurück und konnte diesmal das Break bis zum Satzgewinn weitertragen. 

Andreescu knickt um

Auf dem Vorteil ausruhen wollte sich Barty anschließend aber nicht. Hatte ihre Gegnerin doch beim Turnier in Miami mit vier gewonnenen Dreisatzmatches in Folge gezeigt, dass sie zu kämpfen bereit ist. Doch dazu kam es leider nicht. Wieder verlor Bianca Andreescu ihr erstes Aufschlagspiel an Ashleigh Barty, die im Anschluss sicher auf 2:0 stellte. Bei ihrem nächsten Aufschlagspiel blieb die Kanadierin dann bei einem Ballwechsel unglücklich mit ihrem rechten Fuß hängen und fiel mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden. Zwar spielte Bianca Andreescu noch mal weiter, konnte ihren Aufschlag aber wieder nicht halten. Man sah der Kanadierin an, dass sie nicht mehr richtig laufen konnte. 

In der Spielpause nach dem 0:3 ließ sich Andreescu dann noch mal den Fuß tapen, musste nach dem 0:4 aber doch aufgeben. Bitter für die US-Open-Siegerin von 2019, die in mit ihren erst 20 Jahren schon eine Menge Rückschläge aufgrund von Verletzungen hat einstecken müssen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/ ZUMA Wire / SMG) 

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 03.04.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas