Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Krimi mit Ex-Top-5-Star! "Rafa" müht sich ins Viertelfinale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.04.2021|18:30 Uhr|von Maximilian Bohne
Krimi mit Ex-Top-5-Star! "Rafa" müht sich ins Viertelfinale

Das war ein hartes Stück Arbeit. Lange Zeit sah es nach einem ruhigen Arbeitsnachmittag für Rafael Nadal aus, doch dann lieferte Kei Nishikori dem Spanier doch noch ein richtig spannendes Match. Nach 2:19 Stunden gewann Nadal schließlich mit 6:0, 2:6, 6:2. 

Nadal rast zur Höchststrafe

Noch am Vortag hatte "Rafa" in seinem ersten Auftritt beim spanischen Heimturnier Federn lassen müssen, als Ilya Ivashka dem "King of Clay" den ersten Satz abnahm. Nach einem weiteren Satzverlust sah es an diesem Donnerstag gegen den Ex-US-Open-Finalisten Nishikori erstmal überhaupt nicht aus. 

Der Japaner fand nicht richtig in die Partie, während Nadal an seinen Baustellen des Vortags gearbeitet zu haben schien. Spiel für Spiel ging an den 34-Jährigen, der den Satz schnell mit 6:0 unter Dach und Fach brachte. Selbst zu Beginn von Durchgang zwei schien es weiter Einbahnstraßentennis zu geben. Nadal schnappte sich das 1:0, ehe Nishikori dem Weltranglistendritten mit einem Doppelfehler den Breakball zum 2:0 schenkte. 

Nishikori schafft irres Comeback

Doch Nishikori wehrte ab - und spielte fortan wie ausgewechselt. Plötzlich drückte der 31-Jährige Nadal in den Ballwechseln weit hinter die Grundlinie, kontrollierte die meisten Punkte und schnappte sich folgerichtig das Break zum 2:1. Zum 5:2 luchste er seinem Gegenüber sogar noch ein Break ab und zwang die Partie mit 6:2 in den Entscheidungsdurchgang. 

Dieses Mal war es Nishikori, der die Chancen bekam, den Satzgewinn mit einem Break zu veredeln. Doch Nadal blieb, wie schon über das gesamte Match, eiskalt und wehrte ein 0:40 noch ab. Wieder drehte sich damit der Wind und so war es Nadal, der mit dem Break auf 4:1 davonzog. Nach 2:19 Stunden verwandelte die Nummer eins des Turniers dann schließlich seinen zweiten Matchball zum 6:0, 2:6, 6:2.

Viertelfinale gegen Cam Norrie

In der Runde der letzten acht geht es für "Rafa" nun gegen Cameron Norrie. Der Brite profitierte beim Stand von 6:0, 3:5 gegen David Goffin von der Aufgabe des Belgiers. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / Action Plus)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 22.04.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne