Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

9:0 - Tsitsipas spielt sich ins nächste Finale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
24.04.2021|15:10 Uhr|von Henrike Maas
9:0 - Tsitsipas spielt sich ins nächste Finale

Stefanos Tsitsipas ist derzeit weiter das Maß aller Dinge. Der Grieche steht nach einem 6:3, 6:3-Sieg über Jannik Sinner im Finale von Barcelona. Es ist das zweite Finale in zwei Wochen für Tsitsipas und sein insgesamt neunter Matchsieg in Folge. Damit ist der 22-Jährige in diesem Jahr auf Sand noch ungeschlagen und kann nun auf seinen zweiten Titel der Saison hoffen. 

Tsitsipas in den entscheidenden Momenten besser

Auch wenn das heimische Publikum in Barcelona wahrscheinlich schon gespannt auf das Match zwischen den Lokalmatadoren Rafael Nadal und Pablo Carreno Busta warteten, bekamen sie auch im ersten Halbfinalduell ordentlich etwas geboten. Immerhin gaben sich der frischgebackene Monte-Carlo-Sieger, Stefanos Tsitsipas, und einer der vielversprechendsten NextGen-Akteure, Jannik Sinner, die Ehre. Sie enttäuschten nicht. Wenn auch nicht immer spektakulär, zeigten die Nummer 5 und die Nummer 19 der Welt mit klugem Tennis, wie man sich auf Sandplätzen zu bewegen hatte. 

Dabei trennte die beiden Spieler nicht so viel. Sowohl Tsitsipas als auch Sinner zeigten tolle Schachzüge, hatten aber auch ihre Schwächephasen. Größter Unterschied zwischen den beiden, der Monte-Carlo-Sieger Tsitsipas wusste mit seinen Schwächephasen besser umzugehen. Immer dann, wenn der Druck am größten war, zeigte sich der 22-Jährige voll konzentriert und wehrte jede der vier Breakchancen Sinners ab. Dabei zeigte sich besonders der stabilere erste Aufschlag des Griechen als wichtigster Baustein für dessen Führung. Jannik Sinner hingegen, ließ sowohl beim Aufschlag als auch im Spiel etwas mehr Raum für Angriffe offen, und wurde vom Stefanos Tsitsipas dafür dreimal mit einem Break bestraft. Dies sollte Stefanos Tsitsipas reichen, um sich mit einem soliden Sieg in das zweite Finale in zwei Wochen zu spielen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/ Action Plus/ Marc Gonzalez Aloma) 

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 24.04.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas