Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Wimbledon

Wimbledon verkündet tolle Fan-Nachricht

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
28.04.2021|13:00 Uhr|von Ronald Tenbusch
Wimbledon verkündet tolle Fan-Nachricht

Seit 1877 trägt der "All England Lawn Tennis and Croquet Club" das Rasenturnier von Wimbledon aus. Viel Tradition ist seither entstanden, auf viele alte Sitten wird bewusst geachtet. Doch allem Geschichtsbewusstsein zum Trotz bleibt auch Platz für Veränderungen. Eine Neuerung, die vielen Tennis-Fans entgegenkommen dürfte, wurde nun bereits für das kommende Jahr angekündigt. Der "Middle Sunday" wird verabschiedet!

Ab 2022 wird es den freien Sonntag in der Mitte des Turniers nicht mehr geben. Bislang war Wimbledon das einzige Grand-Slam-Turnier, das sich während des 14-tägigen Events einen freien Tag gönnte. Hauptsächlich, um dem arg beanspruchten Rasen einen Tag Verschnaufpause zu gönnen. Doch dies ist nun nicht mehr vonnöten.

2021 Zuschauerauslastung von 25 Prozent geplant

Eine bessere Grasplatztechnologie lasse nun auch ein Turnier ohne Pause zu, gaben die Veranstalter bekannt. Ein weiterer gern genommener Nebeneffekt für die Turnierchefs: Ein Tag mehr Tennis bedeutet auch ein Tag mehr Ticket-, Merchandising-, Catering- und TV-Einnahmen. Geld, das die Veranstalter nach dem coronabedingten Ausfall des Events im vergangenen Jahr gut gebrauchen können.

In diesem Jahr wird es aber noch den spielfreien Sonntag geben. Überhaupt ist beim Turnier, das vom 28. Juni bis zum 11. Juli gespielt werden soll, noch vieles offen. Die Organisatoren planen aktuell mit einer Zuschauerauslastung von 25 Prozent. Die sind bei Veranstaltungen unter freiem Himmel in England aktuell erlaubt. In der Hoffnung, dass die Regierung die Grenzen noch weiter nach oben verschiebt, wird der Verkaufsstart aktuell aber bewusst noch hinausgezögert.

Im Jahr 2022 wird das Turnier dann hoffentlich wieder vor vollen Rängen stattfinden können – halt nur ohne spielfreien Sonntag. Für all jene Fans, die den Verlust dieser Tradition gut verkraften können, bedeutet die Änderung vor allem eins: noch ein Tag mehr feinstes Rasentennis beim größten und prestigereichsten Turnier der Welt. Nur eines werden alle hoffen: Dass es auch ohne "Middle Sunday" noch viele "Manic Mondays" geben wird.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) imago images / Sven Simon)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Ronald Tenbusch
am 28.04.2021 gepostet von:
Ronald Tenbusch
Redakteur
Wackelige Schläge auf dem Court, punktgenaue Texte im Web. Holte sich bei einem Schüttler-Match in Melbourne den Sonnenbrand seines Lebens. Hat dank des Sportjournalismus die Welt gesehen. Vermisst Tommy Haas' einhändige Rückhand.

» Zu den Beiträgen von Ronald Tenbusch