Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Die Topstars an Tag drei von Paris

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
01.06.2021|10:00 Uhr|von Christian Schwell
Die Topstars  an Tag drei von Paris

In beiden Einzel-Feldern der French Open werden heute die letzten Spiele der ersten Runden ausgespielt. Gerade bei den Herren kommt das (wahrscheinlich) zurzeit Beste zum Schluss: Mit Rafael Nadal und Novak Djokovic greifen die beiden absoluten Topfavoriten auf den Titel erstmals ins Geschehen ein.

Nadal und Djokovic müssen sich gedulden

Dabei müssen sich beide aber noch etwas gedulden: Der dominanteste Sandplatzspieler aller Zeiten ist auf dem Court Philippe-Chatrier um 16.00 Uhr gegen Alexander Popyrin (Australien) angesetzt, sein härtester Widersacher um den diesjährigen Titel von Roland Garros muss sogar noch deutlich länger warten: Nach Serena Williams gestern ist Novak Djokovic am heutigen Dienstag der bekannte Name, der in der neu eingeführten Night Session ab 21.00 Uhr ran muss. Williams hat ihre Auftakthürde zu für die French Open ungewohnter Uhrzeit gut gemeistert, der Serbe will es ihr gegen Tennys Sandgren aus den USA (ATP 66) heute Abend gleich tun. 


Auftakt zur Titeljagd für Barty - ganz besonderer Auftritt für Suarez Navarro 

Auch die Nummer eins der Damen hat man sich in Paris für Tag drei aufgehoben: Ash Barty, Siegerin von 2019, startet als klare Favoritin gegen die US-Amerikanerin Bernarda Pera (WTA 70) heute im zweiten Match nach 12.00 Uhr auf dem größten Platz der Anlage ins Turnier.
Mit Elina Svitolina (gegen Oceane Babel) und Karolina Pliskova (gegen Donna Vekic) sind zwei bekannte Namen am Start, die seit Jahren vergeblich dem hinterherlaufen, was Barty längst auf der Habenseite hat: einem Titel bei einem der vier ganz großen Turniere.

Den wird sich die Spanierin Carla Suarez Navarro höchstwahrscheinlich nicht mehr erspielen, einen sehr viel wichtigeren Sieg hat sie aber zuletzt gegen ihre Krebserkrankung errungen - das vielleicht letzte Paris-Match der Frau mit der schön geschwungenen einhändigen Rückhand gegen Sloane Stephens (angesetzt als vierte Partie auf Court Simonne-Mathieu) wird sicherlich unter diesen Vorzeichen eine emotionale Angelegenheit.   

Harte Brocken für die Deutschen

Emotional könnte es auch bei Andrea Petkovic zugehen, die Deutsche spielt bei ihrer Abschiedsvorstellung in Paris als klare Außenseiterin im vierten Match des Tages auf Court 7 gegen die Tschechin Karlolina Muchova (WTA 19).

Schon zuvor könnte es auch für zwei deutsche Herren schwierig werden, denn die Auslosung hat ihnen zum Auftakt harte Brocken beschert: Altmeister Philipp Kohlschreiber bekommt es mit dem ebenfalls mit allen Wassern gewaschenen Fernando Verdasco aus Spanien zu tun, für Jan-Lennard Struff wird es sogar noch herausfordernder. Andrey Rublev (ATP 7) spielt 2021 sehr erfolgreich und gehört in Paris zum erweiterten Favoritenkreis. Immerhin: Vor wenigen Wochen in Rom konnte Struffi dem aufstrebenden Russen zumindest einen Satz abjagen.   

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / Montage)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Christian Schwell
am 01.06.2021 gepostet von:
Christian Schwell
Redakteur
Christian ist wie so viele im Zuge des Becker-Booms zum Tennis gekommen. Ein Tennis-Verrückter, der seine Texte gerne mit etwas Humor würzt. Der ist besser als sein Tennisspiel. Glaubt er.

» Zu den Beiträgen von Christian Schwell


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #45
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Philipp Kohlschreiber
Germany Philipp Kohlschreiber ATP #128
Andrey Rublev
Russia Andrey Rublev ATP #7
Elina Svitolina
Ukraine Elina Svitolina WTA #<500
Andrea Petkovic
Germany Andrea Petkovic WTA #<500
Carla Suárez Navarro
Spain Carla Suárez Navarro WTA #<500
Rafael Nadal
Spain Rafael Nadal ATP #3
Karolina Pliskova
Czech Republic Karolina Pliskova WTA #<500
Ashleigh Barty
Australia Ashleigh Barty WTA #<500