Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Tolles Lebenszeichen! „Kohli“ trumpft im Veteranen-Duell groß auf

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
01.06.2021|17:38 Uhr|von Björn Walter
Tolles Lebenszeichen! „Kohli“ trumpft im Veteranen-Duell groß auf

Diesen Routinier sollte man niemals abschreiben! Philipp Kohlschreiber hat in der ersten Runde der French Open bewiesen, dass er noch nicht am Ende seines Karriereweges angelangt ist. Gegen den früheren Australian-Open-Halbfinalist Fernando Verdasco, der ebenfalls 37 Jahre alt ist, setzte ich „Kohli“ mit 7:6 (3), 6:2, 2:6 und 6:4 durch.

Es war ein Duell mit eingeschränkter Sicht – zumindest für die Fernsehzuschauer und Fans, die das Match im Livestream verfolgten. Die Führungskamera, die Court 9 aus der Totalen abdeckt, stand aus technischen Gründen nicht zur Verfügung.

Kohlschreiber besiegt ehemalige Nummer sieben der Welt

Dennoch war unschwer zu erkennen, dass der Deutsche am heutigen Dienstag deutlich solider als sein Kontrahent auftrat. Während Verdasco 49 Unforced Errors über die vier Sätze verteilte, waren es bei Kohlschreiber nur 28.

Breaks gab es in Satz eins trotzdem nicht zu vermelden. Im richtungsweisenden Tiebreak stellte der DTB-Profi die Weichen für seinen ersten Saisonsieg oberhalb der Challenger-Tour. Nach einem souveränen Vortrag in Durchgang zwei nahm sich Kohlschreiber im dritten Satz eine kleine Auszeit.

Nervenflattern beim Ausservieren

Verdasco konnte den Satzgewinn allerdings nicht nutzen, um die aktuelle Nummer 132 der Welt nachhaltig aus dem Konzept zu bringen. Das Doppelbreak zum 1:0 und 4:1 im vierten Durchgang brachte „Kohli“, der mit einem Protected Ranking in Roland Garros am Start steht, dem Sieg sehr nahe. Hinten raus wurde jedoch der Arm schwer. Erst im zweiten Versuch servierte er die Partie mit viel Mühe aus.

In Runde zwei trifft der unverwüstliche Tennis-Ästhet aus Augsburg auf Shootingstar Aslan Karatsev. Der an Position 24 gesetzte Russe hatte seine Erstrundenhürde Jenson Brooksby aus den USA glatt in drei Sätzen übersprungen.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/Hasenkopf

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 01.06.2021 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter