Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Mission #14 ist eröffnet! Nadal setzt zarte Duftmarke

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
01.06.2021|18:47 Uhr|von Björn Walter
Mission #14 ist eröffnet! Nadal setzt zarte Duftmarke

14. Titel in Roland Garros, 21. Grand-Slam-Triumph für die alleinige Führung in den Tennis-Geschichtsbüchern – diese monströsen Meilensteine will Rafael Nadal in diesem Jahr in Paris erreichen. Schritt eins ist getan. Gegen den erst 21 Jahre jungen Australier Alexei Popyrin siegte Nadal trotz großer Schwierigkeiten in Satz drei mit 6:3, 6:2, 7:6 (3).

Es war Sieg Nummer 101 für den erfolgreichsten Sandplatzspieler aller Zeiten an seinem Wohlfühlort, für den in Roland Garros jüngst eine Statue errichtet wurde. Anders als beim ersten Vergleich in Madrid vor wenigen Wochen hatte Nadal allerdings phasenweise große Schwierigkeiten mit Popyrin.

Nadal zittert sich im dritten Satz durch

Der extrem couragiert aufspielende Aussie zwang den großen Favoriten insbesondere ins Satz drei fast in die Knie. Beim Stand von 3:5 aus der Sicht des Spaniers konnte Popyrin zwei Satzbälle jedoch nicht nutzen. Für sein mutiges Powertennis hätte sich der Youngster eine Verlängerung des Matches durchaus verdient.

Doch in den Schlüsselmomenten wackelte Popyrin – vor allem bei Bällen über Kopfhöhe. Der Weltranglistendritte kam noch einmal ohne Umwege davon. Nach dem Rebreak zum 4:5 rettete er sich durch den Tiebreak.

Mit Meilenstein in Satz eins ins Duell mit Gasquet

Der Auftakt in die Titel-Mission verlief deutlich souveräner. Popyrin hielt zwar mit seinem starken Aufschlag lange den ersten Durchgang offen, dank eines Breaks zum 5:3 durfte sich Nadal letztlich aber doch noch über seinen 300. Satzgewinn bei den French Open freuen.

Dieses Gefühl transportierte „Rafa“ auch in den zweiten Satz, den er mit einem Sprint mit vier Spielgewinnen in Folge eröffnete. Der Rest war Formsache in diesem Durchgang. Nur der dritte Akt geriet zur Zitterpartie.

In Runde zwei trifft Nadal nun auf einen Spieler seiner Generation: Richard Gasquet. Der Franzose hatte sich nach drei Sätzen gegen Landsman Hugo Gaston durchgesetzt.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/ Shutterstock

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 01.06.2021 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter