Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Djokovic sicher in Runde 3 von Paris

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
03.06.2021|18:00 Uhr|von Henrike Maas
Djokovic sicher in Runde 3 von Paris

Novak Djokovic steht in der dritten Runde der French Open. Der Weltranglistenerste besiegte Pablo Cuevas mit 6:3, 6:2, 6:4. Auf Djokovic wartet nun ein Duell gegen Ricardas Berankis, der James Duckworth in vier Sätzen bezwingen konnte.

Djokovic brauchte den ersten Satz um ins Rollen zu kommen. Früh kassierte der Serbe ein Break zum 1:2, konnte den Rückstand aber direkt wieder reinholen. Es lief noch nicht alles rund beim Mann aus Belgrad, der sich jedoch mit jedem Ballwechsel steigerte. Das bekam auch Pablo Cuevas zu spüren, der nach dem gelungenen Start nun immer weitere Wege gehen musste. Sein nächstes Aufschlagspiel gab die Nummer 92 der Welt zum 3:5 an Novak Djokovic ab. Der Weltranglistenerste wandelte diesen Vorsprung - nach Abwehr dreier Rebreakbälle - in die 6:3 Satzführung um. 

Von da an nahm Novak Djokovic immer mehr Fahrt auf. Zweimal nahm er Cuevas im zweiten Durchgang den Aufschlag ab und brachte sich nach einer Stunde und 10 Minuten Spielzeit mit zwei Sätzen in Front. Besonders bei eigenem Aufschlag war Djokovic inzwischen so gut wie unantastbar. Da konnte Pablo Cuevas, der hier und da mit einem schönen Ball glänzte, wenig ausrichten. 

Sich einfach geschlagen geben wollte der Mann aus Uruguay aber auch nicht. Nachdem er auch im dritten Satz sofort mit Break in Rückstand geriet, drehte er noch mal auf. Nun wieder besser beim Return zwang Pablo Cuevas Novak Djokovic in dessen nächsten beiden Aufschlagspielen mehrfach über Einstand und erarbeitete sich sogar insgesamt vier Breakchancen. Nur nutzen konnte Cuevas die Gelegenheiten nicht. Immer wenn das Geschehen doch noch zu kippen drohte, fand Djokovic einen Weg sich dem Druck wieder zu entziehen. So fand er nach seinem umkämpften Spielgewinn zum 3:1 zurück in die Spur und spielte sich von da an sicher zum Sieg.

Die bisherigen Herren-Ergebnisse des Tages

Philipp Kohlschreiber - Aslan Karatsev (Russland) 6:3, 7:6, 4:6, 6:1
Mateo Berrettini (Italien) - Federico Coria (Argentinien) 6:3, 6:3, 6:2
Kwon Soonwoo (Südkorea) - Andreas Seppi (Italien) 6:4, 7:5, 7:5
Diego Schwartzman (Argentinien) - Aljaz Bedene (Slowenien) 6:4, 6:2, 6:4
Mikael Ymer (Schweden) - Gael Monfils (Frankreich) 6:0, 2:6, 6:4, 6:3
Lorenzo Musetti (Italien) - Yoshihito Nishioka (Japan) 7:5, 6:3, 6:2 
Jannik Sinner (Italien) - Gianluca Mager (Italien) 6:1, 7:5, 3:6, 6:3
Dominik Koepfer - Taylor Fritz (USA) 6:3, 6:2, 3:6, 6:4
Cameron Norrie (Großbritannien) - Lloyd Harris (Südafrika) 4:6, 6:3, 6:3, 6:2
Ricardas Berankis (Litauen) - James Duckworth (Australien) 7:5, 2:6, 7:6, 6:0

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/ PanoramiC / Federico Pestellini) 

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 03.06.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas