Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Pütz haut die Nummer 3 raus

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
04.06.2021|18:45 Uhr|von Henrike Maas
Pütz haut die Nummer 3 raus

Der erste French-Open-Freitag 2021 war aus Sicht des Deutschen Tennisbundes nicht nur im Einzel ein Erfolg, sondern auch im Doppel zufriedenstellend. Neben Alexander Zverev konnten sich vier von sieben angetretenen Doppelpaarungen mit deutscher Beteiligung in die nächste Runde spielen. Dabei setzte vor allem Tim Pütz ein Ausrufezeichen.

Herren - Ausrufezeichen von Pütz/Nys

Der 33-Jährige gewann an der Seite von Hugo Nys (Monaco) mit 6:4, 6:4 gegen die an Nummer drei gesetzte Paarung Rajeev Ram (USA) und Joe Salisbury (Großbritannien). Damit setzen Pütz und Nys ihre fantastische Sandplatzsaison weiter fort. Bisher konnten die beiden schon die ATP-Turniere in Lyon und Estoril sowie das Challenger in Biella gemeinsam gewinnen, nun also der Achtelfinaleinzug bei den French Open.

Pütz gefolgt ist auch Kevin Krawietz. An der Seite seines rumänischen Partners Horia Tecau gewann der 29-Jährige mit 6:3, 6:2 gegen Yen-Hsun Lu (Taiwan) und Yoshihito Nishioka (Japan). Dabei ließen sich Krawietz und Tecau auch von einer kurzen Regenunterbrechung nicht aus dem Konzept bringen. Das deutsch-rumänische Duo ist bei den French Open an Nummer neun gesetzt und trifft nun auf das an sieben gesetzte Doppel Jamie Murray (Großbritannien) und Bruno Soares (Brasilien).

Neben den beiden Doppelspezialisten Tim Pütz und Kevin Krawietz waren aber auch Jan-Lennard Struff und Dominik Koepfer mit verschiedenen Partner unterwegs. Beide gestern im Einzel in die dritte Runde eingezogen, konnte sich Struff heute auch im Doppel vorarbeiten. An der Seite des Niederländers Robin Haase gewann "Struffi" gegen das an zehn gesetzte Doppel John Peers (Australien) und Michael Venus (Neuseeland) mit 6:4, 7:6 (5). 

Knapp verloren hat Dominik Koepfer. Mit seinem finnischen Partner Emil Ruusuvuori zog er gegen die an Nummer elf gesetzten Niederländer Wesley Koolhof und Jean-Julien Rojer mit 4:6, 6:7 (3) den Kürzeren.

Damen - Siegemund "doppelt" im Einsatz

Auf der Damenseite konnte sich nur Laura Siegemund über das Weiterkommen freuen. An der Seite der Tschechin Lucie Hradecka holte Siegemund einen Satzrückstand noch auf und gewann gegen Asia Muhammad und Jessica Pegula (beide USA) mit 4:6, 6:4, 6:0. Das deutsch-tschechische Duo trifft nun auf Magda Linette (Polen) und Bernarda Pera (USA).

Siegemund durfte nach ihrem Doppel dann auch noch spontan im Mixed antreten. Weil die Paarung Jürgen Melzer (Österreich) und Coco Vandeweghe (USA) sowie deren Ersatzteam Ena Shibahara und Ben McLachlan (beide Japan) absagten, konnte die Deutschen an der Seite des Belgiers Sander Gille nachrücken. Sie verloren in der ersten Runde gegen Darija Jurak (Kroatien) und Robert Farah (Kolumbien) mit 6:1, 4:6, 8:10.

Nicht mehr im Doppel dabei sind Anna-Lena Friedsam und Vivian Heisen. Friedsam verlor an der Seite der Chinesin Yafan Wang mit 5:7, 3:6 gegen die Doppelspezialistin Bethanie Mattek-Sands (USA) und die Titelverteidigerin im Einzel Iga Swiatek (Polen). Heisen unterlag mit Kveta Peschke (Tschechien) gegen das an zwei gesetzte Doppel Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova (beide ebenfalls Tschechien) mit 4:6, 0:6.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/ HMB-Media / Joaquim Ferreira) 

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 04.06.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Robin Haase
Netherlands Robin Haase ATP #227
Laura Siegemund
Germany Laura Siegemund WTA #56
Emil Ruusuvuori
Finland Emil Ruusuvuori ATP #78
Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #54
Dominik Koepfer
Germany Dominik Koepfer ATP #65
Yafan Wang
China Yafan Wang WTA #231
Lucie Hradecka
Czech Republic Lucie Hradecka WTA #<500
Tim Puetz
Germany Tim Puetz ATP #<500
Hugo Nys
France Hugo Nys ATP #<500
Anna-Lena Friedsam
Germany Anna-Lena Friedsam WTA #133
Kevin Krawietz
Germany Kevin Krawietz ATP #<500