Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Siegemund muss früh die Segel streichen

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
28.06.2021|18:00 Uhr|von Maximilian Bohne
Siegemund muss früh die Segel streichen

Schade! Laura Siegemund ist im Regenchaos von Wimbledon als erste deutsche Spielerin ausgeschieden. In der ersten Runde unterlag die DTB-Spielerin Ekaterina Alexandrova mit 1:6, 3:6. 

Spiel um mehrere Stunden verschoben 

Eigentlich hätte die Partie bereits um 12 Uhr deutscher Zeit starten sollen, doch anhaltende Regenschauer zwangen das Spiel in London rund fünf Stunden zur Ruhe. Als es am Nachmittag dann endlich losgehen konnte, präsentierte Alexandrova sich direkt in sehr guter Verfassung. 

Siegemund brachte zu Beginn des Spiels zu wenig erste Aufschläge, was die an Nummer 32 gesetzte Russin mit vielen starken Offensiv-Returns sofort ausnutzte. Zwei schnelle Breaks stellten die Weichen früh in eine Richtung und Alexandrova verwandelte zum schnellen 6:1. 

Siegemund schafft die Wende nicht

An diesem Bild änderte sich in Satz zwei nicht viel. Siegemund fokussierte sich jetzt zwar besser und vermied mehr Fehler, doch beim Aufschlag blieb ausschließlich die Deutsche unter Druck. Im siebten Spiel war es dann soweit und Alexandrova schnappte sich das vorentscheidende Break zum 4:3. Mit einem weiteren Break verwandelte sie dann sogar vorzeitig zum 6:1, 6:3 in nicht einmal einer Stunde. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 28.06.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne