Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Heftige Olympia-Lose für DTB-Stars

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.07.2021|05:35 Uhr|von Adrian Rehling
Heftige Olympia-Lose für DTB-Stars

Härter hätte es die deutschen Tennisspieler bei der Auslosung der Olympischen Spiele in Tokio kaum treffen können.

Gleich für mehrere Akteure scheint der Weg über die erste - oder spätestens zweite - Runde hinaus nahezu utopisch. Besonders Jan-Lennard Struff erwischte es dabei knüppeldick. Die deutsche Nummer zwei ist zwar zum Auftakt gegen den Brasilianer Thiago Monteiro in der Favoritenrolle, im Anschluss würde aber mit großer Wahrscheinlichkeit Novak Djokovic (gegen Hugo Dellien) warten. Der Serbe ist der große Favorit auf Gold.

Dominik Koepfer erwischte eine ähnliche Reihenfolge wie "Struffi". Erste Runde machbar, zweite Runde Paukenschlag. Der Linkshänder bekommt es zum Auftakt mit dem Argentinier Facundo Bagnis zu tun, eine machbare Aufgabe. Danach würde der Sieger der Partie Felix Auger-Aliassime (Kanada) gegen Andy Murray (Großbritannien) warten.

Für Philipp Kohlschreiber wird vermutlich - sollte alles normal laufen - schon in Runde eins Schluss sein. Er bekommt es mit keinem geringeren als Stefanos Tsitsipas zu tun, der in Tokio ebenfalls als heißer Medaillenkandidat gilt. 

Einzig die große DTB-Hoffnung Alexander Zverev durfte sich freuen. Zum Start geht es gegen Yen-Hsun Lu aus Taiwan, die Nummer 573 der Welt. Auch in Runde zwei wird es gegen den Kolumbianer Galan (ATP 113) oder den Ägypter Safwat (ATP 171) verhältnismäßig leicht.

Hammerlose auch für die Damen

Für mindestens zwei der deutschen Damen scheint der Auftakt kaum zu stemmen. Denn Laura Siegemund bekommt es mit Elina Svitolina zu tun. Zählt die Ukrainerin so oder so seit Jahren zur Weltspitze, dürfte sie nach der frischen Hochzeit mit Gael Monfils noch motivierter sein.

Mona Barthel bekommt es mit einer Grand-Slam-Siegerin zu tun. Zwar liegt Iga Swiateks (Polen) größte Stärke auf Sand, aber auch auf Hartplatz ist Barthel klar in der Außenseiterrolle.

Die größten Chancen auf ein Weiterkommen werden Anna-Lena Friedsam zugetraut. Friedsam, erst am Mittwoch offiziell fürs Einzel nominiert, bekommt es mit der Britin Heather Watson zu tun.

Im Doppel? Warten natürlich auch Kracher 

Selbst für die Duos setzte es Kracher. Bei den Herren treffen Alexander Zverev/Jan-Lennard Struff direkt zum Auftakt auf das polnische Duo Hubert Hurkacz/Lukasz Kubot. Speziell Kubot zählt seit vielen Jahren zu den absoluten Spezies im Doppel.

Kevin Krawietz/Tim Pütz, denen durchaus eine Rolle als Medaillenkandidat zugetraut wird, würden in Runde zwei - mit großer Sicherheit - eine riesige Aufgabe vor sich haben. Dort lauern wohl die an zwei gestuften Franzosen Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut. 

Das Damen-Duo Laura Siegemund/Anna-Lena Friedsam scheint gegen die russischen Kombination Veronika Kudermetova/Elena Vesnina ebenfalls nur in der Außenseiterrolle.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / Jürgen Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 22.07.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #4
Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #54
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Philipp Kohlschreiber
Germany Philipp Kohlschreiber ATP #107