Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Bronze-Krimi! Carreno Busta entzaubert Djokovic

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
31.07.2021|11:05 Uhr|von Adrian Rehling
Bronze-Krimi! Carreno Busta entzaubert Djokovic

Unglaublich, aber wahr: Novak Djokovic verliert bei den Olympischen Spielen zwei Matches in Serie. Nach der Halbfinal-Niederlage gegen Alexander Zverev musste der Weltranglistenerste auch im Spiel um Bronze gratulieren. Pablo Carreno Busta triumphierte mit 6:4, 6:7, 6:3.

Es war ein 2:47 Stunden langer Krimi - übrigens souverän geschiedst vom Deutschen Nico Helwerth - , in dem es Djokovic nach der Enttäuschung vom Vortag nicht zu 100 Prozent, mental wieder komplett auf der Höhe zu sein. Ganz anders hingegen sein spanischer Kontrahent, der sich selbst von einem harten Rückschlag nicht aus der Bahn bringen ließ.

Djokovic kann trotzdem noch eine Medaille holen

Denn nach dem gewonnen ersten Durchgang führte der Spanier im Tiebreak des zweiten Satzes mit 6:5, hatte den ersten Matchball auf den Schläger. Wie so häufig in solchen Situationen spielte der Serbe aber genau dann sein bestes Tennis, holte sich drei Punkte in Serie zum Satzausgleich.

Und hätte Djokovic zu Beginn des dritten Satzes direkt die Chance zum Break genutzt - wer weiß, welchen Ausgang dieses Duell genommen hätte? Doch Carreno Busta zeigte sich dieses Mal nervenstark, wehrte den Breakball ab und führte wenig später mit 3:0. Ein Vorsprung, den sich die Nummer elf der Welt nicht mehr aus der Hand nehmen ließ. Nach dem verwandelten Matchball ließ sich Carreno Busta für einige Sekunden auf den Boden fallen und verharrte dort neben den Olympischen Ringen.

Es ist der erste (sportliche) Sieg im sechsten Vergleich mit dem "Djoker". Kurios: Zwar kam der Spanier bei den US Open 2020 gegen Djokovic weiter, profitierte in New York aber von der Disqualifikation des Serben.

Für Djokovic sind die Olympischen Spiele immer noch nicht beendet, denn im Mixed kann er sich noch Bronze schnappen. Gemeinsam mit Landsfrau Nina Stojanovic geht es unmittelbar im Anschluss gegen die australische Paarung Ashleigh Barty/John Peers.  Ausnahmsweise ist Djokovic in der Partie leicht in der Außenseiterrolle.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

WĂŒtend

WĂŒTEND

0

Adrian Rehling
am 31.07.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-SpĂŒrnase, bringt das nötige QuĂ€ntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den BeitrĂ€gen von Adrian Rehling