Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Idol Monfils: So herzlich gratuliert ihm sein Gegner

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
13.08.2021|11:30 Uhr|von Dennis Ebbecke
Idol Monfils: So herzlich gratuliert ihm sein Gegner

Wie verhält sich eigentlich ein guter Verlierer? Die Antwort: So wie Frances Tiafoe, der trotz seiner 1:6, 6:7 (2)-Niederlage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (deutsche Zeit) herzliche Worte für den Mann übrig hatte, dem er kurz zuvor in Toronto unterlegen war. "Ich habe als Kind zu dir aufgeschaut, ich möchte dich noch viele Jahre spielen sehen", sagte der US-Amerikaner zu seinem Kontrahenten Gael Monfils (ATP #22). Der Franzose bedankte sich sichtlich gerührt ob dieser herzlichen Worte.

Monfils, der am 1. September seinen 35. Geburtstag feiern und dann zwölf Jahre älter als Tiafoe sein wird, steht bei diesem ATP Masters nun im Viertelfinale. Mit Blick auf seine Ergebnisse in der jüngeren Vergangenheit wird er von diesem Sieg noch länger zehren können, da für ihn zuletzt meistens früh Schluss war. Bei den drei bisherigen Grand Slams 2021 erreichte der Publikumsliebling nie die dritte Runde.

Im Viertelfinale wartet auf Monfils der nächste US-Amerikaner

Dass er das Tennisspielen trotz der Durststrecke der vergangenen Wochen nicht verlernt hat, zeigt Monfils aktuell bei den Canadian Open, bei denen er 2016 das Halbfinale erreicht hatte. Um diesen Bestwert zu wiederholen, fehlt dem Noch-34-Jährigen nur noch ein Sieg. Im Viertelfinale wartet mit John Isner ein weiterer US-Amerikaner, der mit Tiafoe (Stichwort: Aufschlag!) allerdings wenig gemein hat.

Nach seinem Sieg gegen John Millman in drei Sätzen zum Auftakt machte Monfils mit dem US-Mann kürzeren Prozess. Im ersten Satz ließ er dem 52. der Weltrangliste keine Chance, zog schnell mit 5:0 davon. Nachdem "Monfils-Fan" Tiafoe seine Aufregung in den Griff bekommen hatte, gestaltete sich das Match ausgeglichener. Der zweite Satz musste nach je einem Break letztlich im Tiebreak entschieden werden, in dem der 23-Jährige jedoch weitestgehend chancenlos blieb.

In Erinnerung bleibt neben dem erkennbaren Aufwärtstrend bei Routinier Monfils die herzliche Gratulation seines unterlegenen Gegners, die mit einer zweiten Umarmung auf der anderen Seite des Netzes belohnt wurde.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 13.08.2021 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke