Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

US Open 2021: TV-Plan, Preisgeld, Favoriten - Alle Infos auf einen Blick

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
29.08.2021|19:10 Uhr|von Maximilian Bohne
US Open 2021: TV-Plan, Preisgeld, Favoriten - Alle Infos auf einen Blick

Nicht mehr lange, dann ist es soweit: Mit den US Open steht das vierte und letzte Grand-Slam-Turnier der Saison vor der Tür. Kann Novak Djokovic den Grand Slam vollenden? Verteidigt Naomi Osaka ihren Titel aus dem Vorjahr? Alle Infos zum großen Tennis-Spektakel in New York im Überblick. 

Alle Informationen auf einen Blick

Vom 30. August bis zum 12. September wird das USTA Billie Jean King National Tennis Center in Flushing Meadows zum 141. Mal als Austragungsort für die US Open dienen. Die Qualifikation findet bereits in der Woche zuvor vom 24. bis zum 27. August statt.

Die Zeitverschiebung

Da New York sechs Stunden hinter der Mitteleuropäischen Zeitzone liegt, werden die Matches für uns üblicherweise am späten Nachmittag beginnen und am frühen Morgen des Folgetages enden. 

Die US Open in TV und Stream

Wie gewohnt wird Eurosport aus New York berichten. Dabei wird der Fokus im Free-TV bei Eurosport 1 auf Top-Spielen und Partien mit deutscher Beteiligung liegen. Über den kostenpflichtigen Eurosport Player können Fans derweil jeden Ballwechsel von allen Plätzen verfolgen. Abonnenten des Streamingdienstes DAZN können auf Eurosport 1 und 2 zugreifen. 

Startzeiten und Termine

In den ersten Tagen starten die Matches jeweils um 17 Uhr, die Night Session beginnt jeweils nachts um 1 Uhr. Die Viertelfinals werden am 7. und 8. September ausgetragen. Am 9. (Damen) und 10. September (Herren) folgen die Halbfinals. Das Damenfinale findet am 11. September, das Herrenfinale schließlich einen Tag später statt. 

Das Preisgeld

Bei den US Open wird mit insgesamt 57,5 Millionen US-Dollar einmal mehr ein neuer Preisgeld-Rekord aufgestellt. Weiterhin wird der Trend zu einer ausgeglicheneren Aufteilung fortgeführt. So erhalten die Sieger im Einzel "nur noch" 2,5 Millionen US-Dollar (Vergleich 2019: 3,85 Millionen US-Dollar), Verlierer der ersten Runde erhalten dafür satte 75000 Dollar (58000 Dollar 2019). 

Die Zuschauer

Die US Open werden das erste Major seit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie, das zu voller Zuschauerauslastung zurückkehrt. Für den Eintritt in die Stadien ist nach aktuellem Stand nicht einmal der Nachweis einer Impfung oder ein Test erforderlich. Das gilt jedoch nur für das Hauptfeld - in der Qualifikation sind wegen des hohen Spieleraufkommens noch keine Fans zugelassen. 

Die deutschen Spieler

Olympia-Sieger Alexander Zverev führt die DTB-Fraktion bei den Herren ins Feld. Mit Jan-Lennard Struff, Dominik Koepfer und Philipp Kohlschreiber stehen drei weitere Akteure bereits sicher im Hauptfeld. Bei den Damen sind Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Laura Siegemund sicher dabei. Zahlreiche weitere deutsche Profis werden ihr Glück in der Qualifikation versuchen. 

Die Favoriten

Klarer Favorit bei den Herren ist natürlich Novak Djokovic, der 2021 in Melbourne, Paris und London bei allen Grand-Slam-Turnieren siegreich war. Zu seinen größten Konkurrenten zählt neben Daniil Medvedev und Rafael Nadal auch Alexander Zverev

Bei den Damen ist das Feld beinahe traditionell deutlich offener. Die besten Karten haben auf dem Papier Titelverteidigerin Naomi Osaka und die Weltranglistenerste Ashleigh Barty. Doch auch Serena Williams, die nach ihrem 24. Slam-Titel greift, Aryna Sabalenka oder Simona Halep gehören zum Favoritenkreis. 

Die prominenten Absagen 

Die größte fehlende Name ist mit Sicherheit Roger Federer. Der Schweizer kämpft seit seinem Viertelfinal-Aus in Wimbledon mit erneuten Knie-Problemen, die eine Teilnahme in New York unmöglich machen. Auch Landmann Stan Wawrinka fehlt mit einer Fußverletzung. Fragezeichen stehen hinter den Auftritten von Dominic Thiem, der wegen Handgelenksproblemen seit Juni kein Match absolvierte, und Rafael Nadal, der ebenfalls an Fußproblemen leidet und nach seinem kurzen Auftritt in Washington die Vorbereitungsturniere von Toronto und Cincinnati absagte. 

Bei den Damen sieht es im Augenblick deutlich besser aus: Bislang hat keine Topspielerin ihre Teilnahme absagen müssen. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Maximilian Bohne
am 29.08.2021 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beitr├Ągen von Maximilian Bohne


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Naomi Osaka
Japan Naomi Osaka WTA #<500
Angelique Kerber
Germany Angelique Kerber WTA #<500
Rafael Nadal
Spain Rafael Nadal ATP #6
Novak Djokovic
Serbia Novak Djokovic ATP #1
Serena Williams
USA Serena Williams WTA #<500
Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #4