Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

2. Titel in 6 Wochen! Altmaier bejubelt Doppelpack

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.08.2021|16:15 Uhr|von Henrike Maas
2. Titel in 6 Wochen! Altmaier bejubelt Doppelpack

Daniel Altmaier hat in Lüdenscheid seinen zweiten Challenger-Titel gewonnen. Der 22-Jährige besiegte in einem engen Schlagabtausch den Chilenen Nicolas Jarry mit 7:6 (1), 4:6, 6:3. Vor sechs Wochen hatte Altmaier beim Challenger in Braunschweig seinen ersten Titel holen können. Es war der Beginn eines mehr als guten Laufs, der den Deutschen über die Halbfinals bei den ATP-Turnieren in Umag und Kitzbühel nun zu seinem nächsten Triumph geführt hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Daniel Altmaier (@daniel.altmaier)

Das Finale begann aufgrund von Regen rund eine Stunde später als ursprünglich geplant. Die Wartezeit hatte beiden Akteuren aber nicht geschadet, sondern ganz im Gegenteil die Spielfreude scheinbar noch befeuert. Gleich beim dritten Punkt legten Daniel Altmaier und Nicolas Jarry zur Einstimmung direkt mal einen richtig spektakulären Ballwechsel hin. Danach sah es zunächst so aus, als könne sich Altmaier schnell absetzen. Früh ging der Deutsche mit Break zum 2:1 in Führung und wirkte in sich stabiler. Das änderte sich jedoch nur zwei Spiele später direkt wieder, als der 22-Jährige das Break wieder an Jarry abgab. Es folgte ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, der beim Stand von 5:4 für Jarry erneut in eine Regenunterbrechung geschickt wurde. Nach der Wiederaufnahme ging der umkämpfte erste Satz schließlich in den Tiebreak, den Daniel Altmaier dann aber souverän mit 7:1 für sich entschied.

Jarry macht es noch mal spannend

Das schien der Nummer 122 der Welt weiter Auftrieb zu geben. Zunächst wehrte Altmaier einen Breakball ab, schlug dann erneut früh bei Aufschlag von Nicolas Jarry zu und verteidigte die Führung bis zum 3:1. Doch wieder büßte der Deutsche den Vorsprung ein und hatte diesmal im Anschluss weniger Glück. Denn nun machte Jarry richtig Druck und wollte das enge Tauziehen diesmal in seine Richtung biegen. Das gelang dem Chilenen auch. Mit einem weiteren Break, das er bis zum Ende des zweiten Durchgangs transportierte, sorgte er nach rund einer Stunde und 45 Minuten für den Satzausgleich.

Für einen gänzlichen Umschwung reichte es aber nicht mehr. Daniel Altmaier fing sich in der Satzpause schnell wieder und spielte sich im dritten Durchgang souverän durch die eigenen Aufschlagspiele. Das machte zunächst auch Nicolas Jarry bis er beim Stand von 2:3 dann aber nachließ und so Altmaier die Gelegenheit gab, auch im dritten Satz als Erster mit Break in Führung zu gehen. Diesmal gab der Deutsche die Führung dann nicht mehr ab und machte mit seinem zweiten Matchball den nächsten Challenger-Titel perfekt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © Jürgen Hasenkopf) 

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 22.08.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas