Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

18-Jähriger verpasst der 119 der Welt die „Brille“

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
22.09.2021|11:30 Uhr|von Björn Walter
18-Jähriger verpasst der 119 der Welt die „Brille“

Zu Beginn des Jahres war er noch die Nummer 474 der Welt! Seitdem geht es nur noch steil nach oben für das dänische Supertalent mit dem nicht ganz leicht über die Lippen gehenden Namen: Holger Vitus Nodskov Rune.

Beim ATP-Turnier in Metz hat der 18-Jährige nun erneut für Furore gesorgt. Nachdem Rune in der Qualifikation unter anderem Philipp Kohlschreiber das Nachsehen gelassen hatte, fegte er in Runde eins über einen anderen Lucky Loser hinweg. Und zwar gewaltig!

Rune zerlegt spanischen Sandwühler

Mit 6:0, 6:0 fertigte Rune am Dienstag den völlig überforderten Spanier Bernabe Zapata Miralles ab. Der ist immerhin die Nummer 119 der Welt und damit immer noch 14 Plätze vor dem Youngster im Ranking eingestuft.

Das hielt Rune allerdings nicht davon ab, den Sandplatzspezialisten auf dem zügigen Hallenhartplatz im Nordosten Frankreichs in nur 48 Minuten zu überrollen. Für Zapata Miralles war dies kein neues Gefühl. Im Quali-Finale hatte der 24-Jährige aus Valencia bereits den dritten Satz gegen Lokalmatador Alexandre Muller mit 0:6 abgegeben – also insgesamt 18 Spiele in Folge verloren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Holger Vitus Nødskov Rune (@holgerrune)

Top 100 in Reichweite

Qualifikant Rune konzentriert sich hingegen schon auf seine nächste Aufgabe. Am heutigen Mittwoch trifft der Teenager im Achtelfinale auf den an Position fünf gesetzten Italiener Lorenzo Sonego. Dass der Skandinavier auch auf ganz großer Bühne furios aufspielen kann, hatte er zuletzt bei den US Open demonstriert, als Rune Novak Djokovic in Runde eins einen Satz abnehmen konnte.

Darüber hinaus gewann er in dieser Saison bereits drei Challenger-Titel. Die Top 100 rücken somit immer näher.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO/ Shutterstock)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 22.09.2021 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter