Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

35-jähriger Entertainer entzaubert 37-jährigen "Kohli"

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
23.09.2021|20:25 Uhr|von Adrian Rehling
35-jähriger Entertainer entzaubert 37-jährigen "Kohli"

Zwei Spieler, die die Tour seit Jahren, gar Jahrzehnten bereichern, trafen nun im Achtelfinale des ATP-Turniers von Metz aufeinander: Philipp Kohlschreiber und Gael Monfils. Dabei konnte sich der Lokalmatador nach einem unterhaltsamen 7:6, 6:4 über den Einzug in die dritte Runde freuen. 

Die Geschichte des ersten Durchgangs war schnell erzählt, obwohl dieser über die volle Länge ging. Trotz Tiebreak dauerte er aber nur 45 Minuten. Lag daran, dass beide Akteure äußerst souverän servierten. Einzig "Kohli" musste auf dem Weg zum 3:3 zwei Breakbälle abwehren, ansonsten war alles in der Reihe. Der Entscheider wurde dann eindeutig, Monfils zog über das 2:0 auf 5:1 und letztlich 7:2 davon.

Monfils holte vor zwölf Jahren sogar den Metz-Titel

Im zweiten Durchgang setzte es dann hingegen gleich fünf Breaks bei nur zehn Aufschlagspielen. Da Kohlschreiber zum 0:1, 3:4 und 4:5 jeweils seinen Service abgab, konnte "LaMonf" vor den Augen seiner Ehefrau Elina Svitolina - auch wenn ihm nicht alles gelang - die zwei kassierten Breaks verkraften. Im direkten Vergleich steht es nun 15:2 (!) für Monfils.

"Kohli" verpasste damit die Runde der letzten Acht, die er dieses Jahr nur beim Heimturnier in Halle/Westfalen erreichen konnte. Monfils setzte hingegen eine starke Serie fort: Zum sechsten Mal startet er im heimischen Metz, zum sechsten Mal schaffte er es mindestens ins Viertelfinale. Und 2009 verzückte der Entertainer die Fans sogar mit dem Titel.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / PanoramiC)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 23.09.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling