Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Trotz großem Kampf - Rosenkranz verpasst erstes Challenger-Finale

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
09.10.2021|18:30 Uhr|von Henrike Maas
Trotz großem Kampf - Rosenkranz verpasst erstes Challenger-Finale

Mats Rosenkranz hat den Einzug in sein erstes Challenger-Finale knapp verpasst. Er unterlag im Halbfinale von Mouilleron-le-Captif dem Slowaken Norbert Gombos mit 4:6, 6:7 (4). Es war das erste Mal, dass Rosenkranz ein Halbfinale auf dieser Ebene bestritten hatte. 

Spielerisch ziemlich auf Augenhöhe zeigte sich der Match-entscheidende Unterschied zwischen Gombos und Rosenkranz vor allem in der Erfahrung mit kritischen Momenten. So wehrte der Deutsche im ersten Satz einen frühen Breakball noch souverän ab, nur um dann beim Stand von 4:5, 40:A doch einzuknicken und den sonst guten Satz doch an Gombos abzugeben. 

Noch dramatischer und unglücklicher lief es in Durchgang zwei. So wehrte Mats Rosenkranz zunächst beim Stand von 3:4 drei Breakbälle ab, dann beim Stand von 4:5 vier Matchbälle, nur um anschließend drei eigene Breakchancen liegen zu lassen und schlussendlich im Tiebreak des zweiten Durchgangs doch noch knapp den Kürzeren zu ziehen. 

Trotz der Niederlage dürfte der 23-Jährige auf diese Woche mit positiven Gefühlen zurückblicken. So erreichte er nicht nur sein erstes Halbfinale auf Challenger-Ebene, sondern schlug zum Auftakt in Mouilleron-le-Captif mit Benjamin Bonzi auch das erste Mal einen Spieler aus den Top-100. Der Lohn für Mats Rosenkranz wird ab kommenden Montag ein neues Career High im Einzel sein. Knapp über 100 Plätze wird Rosenkranz, der derzeit auf Rang 487 geführt wird, gut machen. 

(Bild © IMAGO/ Claudio Gärtner)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 09.10.2021 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas