Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

“Struffi” von Afrikas Nummer 1 eiskalt abserviert

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
21.10.2021|14:22 Uhr|von Björn Walter
“Struffi” von Afrikas Nummer 1 eiskalt abserviert

Es will einfach nicht klappen mit zwei aufeinanderfolgenden Siegen. Nach seinem hart erarbeiten Auftakterfolg gegen Albert Ramos-Vinolas war Jan-Lennard Struff im Achtelfinale von Antwerpen chancenlos. Gegen den enorm aufschlagstarken Südafrikaner Lloyd Harris zog der Deutsche am Donnerstag mit 2:6, 3:6 den Kürzeren. Zuletzt hatte „Struffi“ bei den French Open im Mai mindestens zwei Matches hintereinander gewonnen.

Größtes Problem: Dem 31-jährigen DTB-Profi geht weiterhin die Konstanz und das Selbstvertrauen ab, mit deren Hilfe er 2020 bis in die Top 30 gestürmt war. Vor allem das Service ist im Moment kein verlässlicher Faktor in Struffs Spiel. Zwei Aufschlagverluste zu Beginn und der damit einhergehende 0:4-Rückstand brachten ihn schnell entscheidend ins Hintertreffen.

Struff serviert zu wankelmütig

Ein Himmelfahrtskommando gegen einen Top-Aufschläger wie Harris. Die Nummer sieben der Setzliste musste im ersten Satz nicht einmal über Einstand gehen und servierte souverän von vorne weg. Dass Harris mit Weltranglistenposition 32 noch längst nicht am Ende seiner Möglichkeiten angelangt ist, wurde auch in Durchgang zwei deutlich.

Struff half allerdings kräftig mit. Nach einem Doppelfehler der deutschen Nummer zwei ging Harris erneut sofort mit dem Break in Führung. Der Weltranglisten-50. versuchte zwar mit positiver Körpersprache und eingestreuten Netzattacken dagegenzuhalten, eine nachhaltige Lösung hatte er jedoch nicht im Köcher.

Weil Harris auch mit der Netzkante im Bunde war und insgesamt elf Asse aus dem Arm schüttelte, blieb die Wende aus. Struff feuerte eine Vorhand ins Aus und musste dem starken Südafrikaner nach 70 Minuten zum verdienten Weiterkommen gratulieren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO/ Belga)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 21.10.2021 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter