Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Krimi besiegelt Krawietz-Aus bei den Finals

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
16.11.2021|20:25 Uhr|von Adrian Rehling
Krimi besiegelt Krawietz-Aus bei den Finals

Für Kevin Krawietz endet auch die dritte Finals-Teilnahme nach der Vorrunde. Die 6:7, 5:7-Niederlage gegen das Duo Ivan Dodig/Filip Polasek besiegelt das frühzeitige Aus bereits nach dem zweiten Gruppenspiel.

Der erste Durchgang verlief lange Zeit ohne großes Spektakel. Dodig/Polasek waren beim Angriff bärenstark, kamen am Ende auf brutale Werte (88 Prozent gewonnene Punkte mit dem Ersten, 80 Prozent mit dem Zweiten) und ließen keinen einzigen Breakball zu. Aber auch Krawietz/Tecau gaben sich keine Blöße: Auf dem Weg zum 3:3 wehrten sie den Deciding Point eiskalt ab, beim 5:6 und 30:40 mit dem Rücken zur Wand sogar gleich zwei Satzbälle.

Der Satzrückstand war allerdings nur aufgeschoben und nicht aufgehoben, denn Dodig/Polasek legten einen Zauber-Tiebreak hin. Egal ob starke Aufschläge, herausragende Winkel bei Crossbällen oder einem genialen Drop Shot von hinter der T-Linie - alles klappte auf dem Weg zum 7:2.

Im letzten Spiel gehts nur noch um die Goldene Ananas

Doch Krawietz und sein rumänischer Partner steckten nicht auf. Es gab weiterhin eigentlich nur eine Sache zu kritisieren: Beim Return kamen sie erst nicht ins Spiel, dann nutzten sie ihre wenigen Chancen nicht aus. Beim Stand von 2:1 ließen sie einen Breakball liegen, beim 3:2 sogar gleich zwei Möglichkeiten. Ganz im Gegensatz zu ihren Gegenübern, die genau im richtigen Moment zum 6:5 und damit zur Vorentscheidung zuschlugen.

Damit können Krawietz/Tecau vor dem dritten Spiel gegen Granollers/Zeballos nicht mehr auf einen der ersten beiden Plätze klettern. Ein Match um die Goldene Ananas.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / LaPresse)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

W├╝tend

W├╝TEND

0

Adrian Rehling
am 16.11.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Sp├╝rnase, bringt das n├Âtige Qu├Ąntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beitr├Ągen von Adrian Rehling