Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Halbfinale! Zverev nimmt „Hubi“ im Showdown auseinander

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
18.11.2021|15:15 Uhr|von Björn Walter
Halbfinale! Zverev nimmt „Hubi“ im Showdown auseinander

Was für eine Machtdemonstration von Alexander Zverev! Im alles endscheidenden Gruppenfinale gegen Hubert Hurkacz zeigte sich die deutsche Nummer bei den ATP Finals in Turin eins von ihrer besten Seite. „Sascha“ fegte am Donnerstag mit 6:2, 6:4 im Eiltempo über den Polen hinweg und steht damit zum dritten Mal in seiner Karriere im Halbfinale des Saisonabschlussturniers.

Die Ausgangslage ließ keine Fragen offen: Ein Sieg war Plicht für Zverev, um das Ticket für die Vorschlussrunde zu lösen. Dementsprechend couragiert legte der Olympiasieger los. Nach gerade einmal 10 Minuten stand es bereits 4:0 für die Nummer drei der Welt. Allerdings auch dank gütiger Mithilfe des Miami-Champions. Während bei Hurkacz eine Vorhand nach der anderen das Ziel verfehlte, agierte Zverev ruhig und zupackend.

Zverev zerlegt Hurkacz in Satz eins

Basis für die starke Vorstellung war einmal mehr die enorme Aufschlagstärke des DTB-Profis. Mit dem Doppelbreak im Rücken servierte Zverev den ersten Satz nach 26 Minuten souverän aus. Die Bilanz sprach Bände: 12 Gewinnschläge bei nur 3 Unforced Errors untermauerten die Kräfteverhältnisse.

Dass sich Hurkacz nach den Niederlagen gegen Daniil Medvedev und Jannik Sinner jedoch nicht sang- und klanglos verabschieden wollte, wurde im zweiten Durchgang deutlich. Der Weltranglistenneunte war nun präsenter und begann, besser zu servieren. Unangenehm für Zverev, der jetzt deutlich härter für seine Punktgewinne arbeiten musste.

Dennoch war der 24-jährige Hamburger auch im zweiten Satz der griffigere Spieler. Nachdem er die erste Breakchance beim Stand von 3:3 noch nicht nutzen konnte, schlug Zverev ein Rückschlagspiel später zu. Beim Ausservieren wurde es aber noch mal spannend: Trotz 0:30 ließ „Sascha“ nichts mehr anbrennen und machte mit einem Service-Winner den Deckel drauf.

🚨🚨🚨 Mega-GEWINNSPIEL!
 
Du bist kreativ, hast so richtig Bock auf Tennis und kannst den neuen Schläger eines italienischen Top-Ten-Stars gut gebrauchen? Dann mach mit bei der „Challenge ohne Grenzen“ und zeig uns, was Du drauf hast! Alle Infos im Video.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO/ Shutterstock)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Björn Walter
am 18.11.2021 gepostet von:
Björn Walter
Redakteur
Schlägt aus dem zweiten Stock auf, kennt gute Beinarbeit jedoch nur vom Hörensagen. Tennis-Allzweckwaffe mit Herz für amüsante Geschichten abseits des Centercourts. In Redaktionskreisen als Ein-Mann-La-Ola-Welle für Rafael Nadal erprobt. Auch aktiv mit Laufschuhen und Rennrad.

» Zu den Beiträgen von Björn Walter