Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

DTB-Hattrick! 3 Deutsche im Challenger-Halbfinale

27.11.2021|14:55 Uhr|von Adrian Rehling
DTB-Hattrick! 3 Deutsche im Challenger-Halbfinale

Während ein Großteil der Tennisprofis im (wohlverdienten) Urlaub weilt, will es ein deutsches Trio noch einmal so richtig wissen. Mit Erfolg!

Oscar Otte gegen Flavio Cobolli (Italien) 6:3, 6:3

Otte ist in Bari an Position drei gestuft - und wird seiner Rolle als Mitfavorit definitiv gerecht. Das Match gegen den italienischen Youngster Cobolli musste wegen Regens am Freitag erst unter-, dann abgebrochen werden. In der Fortsetzung hatte der Deutsche dann allerdings überhaupt keine Probleme.

Schon jetzt steht fest, dass Otte ein neues Career High in der am Montag erscheinenden Weltrangliste einnehmen wird. Holt er sogar den Titel, dann kratzt der 28-Jährige gar an den Top 100.

Daniel Masur gegen Luca Nardi (Italien) 7:6, 6:7, 6:4

Der Gegner von Daniel Masur war mit seinen erst 18 Jahren sogar noch ein Jahr jünger als Ottes Kontrahent. "Wally" lieferte sich ein heißes Duell mit dem Lokalmatador, das ebenfalls mitten im Match wegen anhaltender Regenschauer vom Freitag auf den Samstag gelegt wurde. In der Fortsetzung behielt Masur kühlen Kopf und siegte in einem Krimi.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Daniel Masur (@badbounce)

Der 27-Jährige wird damit eine Schallmauer knacken, denn mit den gesammelten Punkten klettert Masur unter die Top 200. Im Falle eines Turniersiegs sogar unter die Top 180. Zum rein deutschen Duell kann es übrigens erst im Finale kommen, denn beide DTB-Profis treffen in ihren Halbfinalpartien (ebenfalls am Samstag) auf italienische Konkurrenten.

Daniel Altmaier gegen Zachary Svajda (USA) 4:6, 7:6, 6:3

Der 23-jährige Daniel Altmaier steht unterdessen schon da, wo Masur und Otte noch hinwollen: In den Top 100. Um diesen Platz zu festigen, sind in Puerto Vallarta weitere Punkte nötig. Und Altmaier, an Position zwei gesetzt, liefert ab. Im Viertelfinale schlug er den 18-jährigen Amerikaner Svajda nach Abwehr eines Matchballs noch in drei Sätzen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Daniel Altmaier (@daniel.altmaier)

Auch im Halbfinale geht es gegen einen Amerikaner, dann wartet der ebenfalls gesetzte Michael Mmoh. Bei einem Einzug ins Endspiel klettert Altmaier in der Weltrangliste direkt hinter Nick Kyrgios, bei einem Turniersieg überholt er Davis-Cup-Akteur Peter Gojowczyk als Deutschlands Nummer vier.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / Jürgen Hasenkopf)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 27.11.2021 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Daniel Masur
Germany Daniel Masur ATP #290
Oscar Otte
Germany Oscar Otte ATP #76
Daniel Altmaier
Germany Daniel Altmaier ATP #95