Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Altmaier bucht Challenger-Finale und darf träumen

28.11.2021|09:55 Uhr|von Dennis Ebbecke
Altmaier bucht Challenger-Finale und darf träumen

Ist er bald schon Deutschlands Nummer vier? Daniel Altmaier hat mit seinem Finaleinzug beim Challenger im mexikanischen Puerto Vallarta die Voraussetzungen jedenfalls geschaffen. Im Halbfinale bezwang der 23-Jährige in der Nacht auf Sonntag (deutsche Zeit) den US-Amerikaner Michael Mmoh glatt mit 6:4, 6:2. Sollte er im Endspiel erneut triumphieren, würde der DTB-Profi Peter Gojowczyk (aktuell ATP #85) überholen.

Er klettert und klettert! Bereits mit diesem Erfolg über Mmoh schaffte er den Sprung in noch namhaftere Gefilde, da er nun direkt hinter Nick Kyrgios rangiert. Diesen Schritt kann dem Mann, der erst Mitte November im Finale des Challengers von Knoxville stand und so erstmals die Top 100 der Weltrangliste erreichte, niemand mehr nehmen.

Ein Chilene als Finalgegner: Gutes Omen für Altmaier?

Nun geht es für den Kempener darum, die starken Auftritte der vergangenen Woche mit einem Turniersieg zu krönen. Im Halbfinale ließ er der Nummer 249 des ATP-Rankings keine Chance. Ein Break im ersten und zwei Breaks im zweiten Satz reichten für einen souveränen Sieg. Während Altmaier fünf Asse servieren konnte, war der Druck, der auf seinen Gegner lastete, unter anderem mit Blick auf dessen fünf Doppelfehler abzulesen.

Im Finale in der Nacht von Sonntag auf Montag (2 Uhr deutscher Zeit) trifft der an Position zwei gesetzte Deutsche auf Aljandro Tabilo - an drei gesetzt - aus Chile. Vielleicht ist die Nationalität seines Endspielgegners ein gutes Omen, denn im August konnte sich Altmaier den Turniersieg in Lüdenscheid gegen den Chilenen Nicolas Jarry sichern.

So läuft es bei Masur und Otte in Bari

Übrigens träumen aktuell noch zwei weitere DTB-Spieler von einem Challenger-Finale. Daniel Masur und Oscar Otte stehen im Halbfinale von Bari. Während Ottes Match gegen Thomas Fabbiano beim Stande von 6:4, 1:1 aus Sicht des Deutschen vorerst unterbrochen wurde, hat das Halbfinale von Masur gegen Andrea Vavassori noch nicht begonnen. Weiter Daumen drücken ist also angesagt!

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / NurPhoto)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 28.11.2021 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Michael Mmoh
USA Michael Mmoh ATP #159
Daniel Altmaier
Germany Daniel Altmaier ATP #79