Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Dieser "Rafa"-Post macht Hoffnung

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
01.01.2022|11:30 Uhr|von Maximilian Bohne
Dieser "Rafa"-Post macht Hoffnung

Bislang standen hinter seinem Start bei den Australian Open noch einige Fragezeichen, jetzt macht Rafael Nadal seinen Fans Mut. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rafa Nadal (@rafaelnadal)

"Hier bin ich" - Nadal in Melbourne gelandet

In den sozialen Medien postete "Rafa" ein Bild von sich in der Rod Laver Arena mit den Worten: "Sagt es niemandem...hier bin ich". Der Spanier ist also bereits in Australien angekommen und trainiert für das am 17. Januar beginnende erste Saison-Highlight, die Australian Open.

Nur kurz darauf meldete der Publikumsliebling sich erneut, mit Neujahrsgrüßen und weiteren Trainingsbildern aus dem größten Stadion im Melbourne Park. Hier will Nadal bereits in der kommenden Woche bei einem 250-er Event auf die Tour zurückkehren. Beim ATP Cup in dieser Woche ist "Rafa" dagegen nicht mit von der Partie. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rafa Nadal (@rafaelnadal)

Seit den French Open 2021 laborierte der Superstar an einer alten Fußverletzung, die der Spanier bereits über ein Jahrzehnt mit sich herumträgt. Nach Paris trat Nadal einzig in Washington im August noch einmal bei einem Turnier an. 

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / ZUMA Press)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Maximilian Bohne
am 01.01.2022 gepostet von:
Maximilian Bohne
Redakteur
Maximilian ist seit seiner Kindheit begeisterter Sportfan und Tennisspieler. Nach dem Abitur hat er sich dazu entschieden, seine beiden Leidenschaften, den Sport und das Schreiben, zu verbinden.

» Zu den Beiträgen von Maximilian Bohne