Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

44 UE, 18 DF! WTA-Star mit krachender Pleite

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
05.01.2022|09:10 Uhr|von Adrian Rehling
44 UE, 18 DF! WTA-Star mit krachender Pleite

Die Nummer zwei der Welt gegen die Weltranglisten-100., sollte eigentlich eine klare Nummer sein. War es auch - allerdings in die umgekehrte Richtung. Kaja Juvan kegelte Aryna Sabalenka in Adelaide mit einem 7:6, 6:1 aus dem Turnier.

Besser gesagt: Die Weißrussin servierte selbst die Steilvorlage für ihr überraschendes Aus. Satte 18 Doppelfehler verursachte Sabalenka, elf davon im zweiten Satz. In nur vier (!) Aufschlagspielen. Eine unglaublich schlechte Bilanz.

Nach der Nummer zwei scheidet auch die Nummer drei aus

So hatte Juvan nach dem hart umkämpften ersten Durchgang, in dem sie sogar einen Satzball abwehren musste, im zweiten Satz völlig leichtes Spiel. Auch dank der 44 leichten Fehler Sabalenkas hieß es 1:6 aus Sicht der Nummer zwei der Welt - passiert definitiv auch nicht aller Tage.

Kurz darauf gab es direkt noch die zweite Überraschung hinterher. Mit Maria Sakkari verlor nämlich auch die Nummer drei der Setzliste. Die Griechin unterlag gegen die Amerikanerin Shelby Rogers mit 6:7, 6:2, 4:6.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / Icon SMI)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 05.01.2022 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling