Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Drama pur! Auger-Aliassime macht Kanada zum ATP-Cup-Champion

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
09.01.2022|12:10 Uhr|von Henrike Maas
Drama pur! Auger-Aliassime macht Kanada zum ATP-Cup-Champion

Felix Auger-Aliassime hat Kanada zum ATP-Cup-Champion gekrönt. In einem irren Nervenkrimi besiegt der 21-Jährige den Spanier Roberto Bautista Agut mit 7:6 (3) und 6:3. Zuvor hatte Denis Shapovalov mit seinem Sieg über Pablo Carreno Busta den Grundstein für den Triumph gelegt. Es ist das erste Mal, dass Kanada den ATP Cup gewinnt und ein würdigeres Entscheidungsmatch hätte man sich kaum vorstellen können. Eine solche Intensität und Dramatik boten Auger-Aliassime und Bautista Agut dem Publikum, dass sich der Kauf eines Tickets alleine für diesen Schlagabtausch gelohnt haben dürfte.

Dabei legte der spätere Sieger zunächst einen Fehlstart hin. Sichtlich noch etwas nervös gab Auger-Aliassime direkt seine erstes Aufschlagspiel an Roberto Bautista Agut ab. Den Fehler korrigierte der Kanadier zwar direkt wieder, befand sich im Anschluss aber weiter dem enormen Druck seines spanischen Gegners ausgesetzt. Erst ab dem Spiel zum 4-beide, bei dem Auger-Aliassime weitere fünf Breakbälle abwehrte, verschob sich das Kräfteverhältnis langsam in Richtung des Kanadiers. Zwar dauerte es bis zum Tiebreak, doch nach einer irren Spielzeit von einer Stunde und 26 Minuten war es schließlich der 21-Jährige, der sich den ersten Durchgang sicherte.

Nur noch ein Satz trennte Felix Auger-Aliassime vom ATP-Cup-Triumph der Kanadier und seinem bisher größten Titel. Ein Umstand, der zu nur noch mehr Dramatik führte. Das eh schon irre Spiellevel aus Satz eins wurde noch mal gesteigert, auch weil Roberto Bautista Agut nun noch mehr auf den Ausgleich drängte. Doch es sollte nicht sein. Beim Stand von 3:4 gab der Spanier seinen Aufschlag erneut ab und Felix Auger-Aliassime konnte im Anschluss souverän zum ATP-Cup-Titel für Kanada ausservieren. Damit unterliegt Spanien nach 2020 erneut im Finale des ATP Cups. Vor zwei Jahren hatte man sich Serbien geschlagen geben müssen.

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO/ Uk Sports Pics Ltd / Peter Dovgan)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Henrike Maas
am 09.01.2022 gepostet von:
Henrike Maas
Redakteur
Henrike hat ihre Liebe zum Tennis erst später entdeckt, ist seitdem aber sowohl auf und neben dem Court immer dabei. In den Bereichen Technik, Taktik und Ausrüstung etwas detailverliebt, kann man mit ihr über alles rund um die gelbe Filzkugel reden.

» Zu den Beiträgen von Henrike Maas