Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Billboard : 4475835
Pro

Australian Open: Die Auslosung der DTB-Stars

Leaderboard : 4475810
Top : 4475800
13.01.2022|10:20 Uhr|von Dennis Ebbecke
Australian Open: Die Auslosung der DTB-Stars

Das Visum von Novak Djokovic beherrscht in Melbourne dieser Tage die Schlagzeilendie Schlagzeilen. Höchste Zeit also, den Fokus kurz vor dem Start der Australian Open 2022 wieder auf das sportliche Geschehen zu lenken. Dabei helfen dürfte die Auslosung, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (deutsche Zeit) mit einer 75-minütigen Verspätung über die Bühne gegangen ist. Aus deutscher Sicht befanden sich zehn Spielerinnen und Spieler in den Lostöpfen, bis zu drei weitere DTB-Profis könnten über die Qualifikation nachträglich ins Hauptfeld stoßen. 

Das Highlight in Runde eins aus schwarz-rot-goldener Sicht ist das deutsche Duell zwischen Alexander Zverev und Daniel Altmaier. Auch wenn die beiden Kontrahenten nur ein Jahr voneinander trennt (Zverev ist 24, Altmaier 23), liegen noch Welten zwischen den Akteuren. Deutschlands Nummer eins geht in der Setzliste auf Position drei ins Turnier, während sein Erstrundengegner als 91. der Weltrangliste geführt wird. Die Titelbilanz aus Zverevs Sicht: 19:0! 

Deutsches Duell für Zverev, Struff & Koepfer gleich gefordert

Aber: Altmaier gehört aktuell zu den aufstrebendsten Profis. Spätestens seit seinem Achtelfinal-Einzug bei den French Open 2020 ist dem Mann aus Kempen vieles zuzutrauen. Da sich die zwei Deutschen in einem offiziellen Match noch nie gegenüberstanden, könnte Altmaier den Überraschungseffekt nutzen. Für Zverev, der sich vorgenommen hat, in diesem Jahr sein erstes Grand-Slam-Turnier zu gewinnen, ist demnach Vorsicht geboten.

Dies gilt auch für Deutschlands Nummer zwei. Jan-Lennard Struff liefert sich zum Auftakt mit Botic van de Zandschulp ein Duell auf Augenhöhe - zumindest mit Blick auf das aktuelle ATP-Ranking. Der Warsteiner belegt Rang 50, der Niederländer befindet sich sechs Plätze dahinter in Lauerstellung. Der 26-Jährige kann an guten Tagen jeden Gegner "nerven", wie er etwa im vergangenen Oktober bei seinem glatten Sieg über Andrey Rublev im Viertelfinale von St. Petersburg bewies.

In der Weltrangliste zwischen Struff und van de Zandschulp ist Dominik Koepfer platziert. Der 54. der Welt misst sich zum Start des ersten Grand Slams mit dem Spanier Carlos Taberner. Der 38-jährige Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber erwischte mit Marco Cecchinato eine schwierige Aufgabe, die er in der Vergangenheit jedoch bereits zweimal lösen konnte. Sowohl in Rom 2019 als auch in Metz 2021 gab "Kohli" gegen den Italiener keinen Satz ab.

Petkovic und Maria treffen auf Top-10-Stars

Während der DTB in Runde eins mit sieben Herren (siehe Übersicht unten) fest planen darf, ruhen die Hoffnungen bei den Damen auf einem Trio. Angelique Kerber, die 2016 in Melbourne triumphierte, gilt gegen Kaia Kanepi zwar als Favoritin, doch die Estin hat durchaus das Zeug zum Stolperstein. Noch mehr strecken, um in die nächste Runde einzuziehen, müssen sich vermutlich Andrea Petkovic und Tatjana Maria. Beide bekommen es zum Start knüppeldick, da ihre Gegnerinnen Top-10-Spielerinnen sind. "Petko" hat Barbora Krejcikova, ihres Zeichens French-Open-Siegerin 2021, vor der Brust. "Tadde" hingegen trifft auf Maria Sakkari aus Griechenland, die bei Grand Slams in der Regel zum erweiterten Favoritenkreis zählt. 

Die Hoffnung ist groß, dass aus dem deutschen Damen-Trio ein Quartett wird. Jule Niemeier fehlt in der Qualifikation nur noch ein Sieg für ihre erste Hauptfeld-Teilnahme bei einem Majorfehlt in der Qualifikation nur noch ein Sieg für ihre erste Hauptfeld-Teilnahme bei einem Major. Schlägt sie Arianne Hartono, ist sie dabei. Fest steht: Ein DTB-Profi kommt definitiv dazu, weil die Deutschen Maximilian Marterer und Tobias Kamke im Quali-Finale direkt aufeinandertreffen. Und auch Yannick Hanfmann ist nur noch einen Schritt vom Hauptfeld entfernt. Bis die letzten Entscheidungen gefallen sind, geht der DTB mit folgenden Matches in die Australian Open 2022 ...

Alle Erstrunden-Matches der Deutschen im Überblick

Herren:

Alexander Zverev [3] - Daniel Altmaier

Jan-Lennard Struff - Botic van de Zandschulp (NED)

Dominik Koepfer - Carlos Taberner (ESP)

Philipp Kohlschreiber - Marco Cecchinato (ITA)

Oscar Otte - Chun-hsin Tseng (TPE)

Peter Gojowczyk - Benjamin Bonzi (FRA)

Damen:

Angelique Kerber [16] - Kaia Kanepi (EST)

Andrea Petkovic - Barbora Krejcikova [4] (CZE)

Tatjana Maria - Maria Sakkari [5] (GRE)

News direkt per Push auf dein Handy? Dann lade jetzt die myTennis App auf dein Smartphone! Für iOS und für Android.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild © IMAGO / Paul Zimmer / PanoramiC / Montage)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Dennis Ebbecke
am 13.01.2022 gepostet von:
Dennis Ebbecke
Redakteur
Dennis ist seit vielen Jahren als Sportredakteur tätig, fühlt sich vor allem in der Welt des Tennis und des Fußballs zu Hause. Auch auf dem Court trifft man ihn hin und wieder an, doch ein Blick auf seine LK beweist: Er verbringt deutlich mehr Stunden am Schreibtisch als auf dem Tennisplatz.

» Zu den Beiträgen von Dennis Ebbecke


MediumRectangle : 4475807

FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

Skyscraper : 4475805
Bottom : 4475803

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Alexander Zverev
Germany Alexander Zverev ATP #3
Jan-Lennard Struff
Germany Jan-Lennard Struff ATP #52
Dominik Koepfer
Germany Dominik Koepfer ATP #53
Angelique Kerber
Germany Angelique Kerber WTA #20
Philipp Kohlschreiber
Germany Philipp Kohlschreiber ATP #134
Andrea Petkovic
Germany Andrea Petkovic WTA #73