Jetzt die App myTennis runterladen!

Auch unterwegs immer informiert bleiben & die Welt des Tennis entdecken.

Pro

Koepfer kassiert 9 Breaks - auf Hartplatz

23.03.2022|21:40 Uhr|von Adrian Rehling
Koepfer kassiert 9 Breaks - auf Hartplatz

Was für ein skurriles Hartplatz-Match zwischen Dominik Koepfer und Mackenzie McDonald. Insgesamt 16 Aufschlagverluste hagelt es in den drei Sätzen, neun davon für den Deutschen. 

Am Ende zog der Lokalmatador McDonald dem "Pitbull" die Zähne. Dabei begann es noch gut für Koepfer, der sich Satz eins nach satten 70 Minuten sicherte. Im Tiebreak verwandelte der Linkshänder den sechsten (!) Satzball. 
Doch der Amerikaner wurde sich stärker und sicherte sich im zweiten Durchgang drei Breaks bei fünf Aufschlagspielen des Deutschen, eins zum entscheidenen 6:4.

Im dritten Satz konnte McDonald sogar noch einen obendrauf legen - und nahm Koepfer sogar in vier von fünf Fällen den Aufschlag ab. Erneut auch zum finalen 6:4. Koepfer verpasst damit die Chance auf ein mögliches Drittrundenduell mit Alexander Zverev, der in der zweiten Runde ins Turniergeschehen eingreifen wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tennis-Point (@tennis_point_official)

(Bild (c) IMAGO / Paul Zimmer)

WAS IST DEINE MEINUNG?
Lustig

LUSTIG

0

Liebe

LIEBE

0

Oh man...

OH MAN...

0

Wow

WOW

0

Traurig

TRAURIG

0

Wütend

WüTEND

0

Adrian Rehling
am 23.03.2022 gepostet von:
Adrian Rehling
Redakteur
Adrian liebt seinen Job. Social-Media-Spürnase, bringt das nötige Quäntchen Boulevard ins Team. Gute Laune in Person.

» Zu den Beiträgen von Adrian Rehling


FOLGE UNS:



MEISTGELESENE ARTIKEL

PROFIS AUS DEM BEITRAG

Dominik Koepfer
Germany Dominik Koepfer ATP #167